HuJu Blogs

Home-Verbesserung Bewertungen und beste Auswahl

Besonders, wenn man es in relation zum preis sieht. Die fernbedienung ist praktisch, das desihn ist ok, die höhen und tiefen sind verstellbar (eine soundkarte empfiehlt sich dennoch). Allerdings stört mich, dass der bass, wie schon öfter hier erwähnt, erst bei hohen lautstärken zum tragen kommt. Dafür ist er dann auch recht angenehm, dröhnt nicht sondern bringt tatsächlich die tiefen zum vorschein. Was mich aber richtig stört ist, dass die anlage extrem anfällig für funksignale von handys ist. Eins auf dem tisch liegen zu haben oder in der hosentasche, wenn man am tisch sitzt, ist absolut nicht möglich. Das problem kennt man natürlich von vielen anlagen, aber nicht in dieser stärke. Erst ab 2-3 metern ist kein knacken mehr zu hören.

Ich brauchte spontan einen ersatz für mein ’99er microsoft digital sound system 80. Gesucht hatte ich einen nachfolger mit ähnlichen konzept (integrierte soundkarte, anschluss an usb), das hatte ich nur bei teufel gefunden aber das war mir für den zweck (pc-lautsprecher) überdimensioniert. Alle kabel sind im lieferumfang enthalten. Diesen anschluss habe ich bei mir gewählt. Weil mein pc einen optischen ausgang hat und weil’s auf anhieb funktioniert hat. Testweise hatte ich zuerst mein smartphone (3,5mm klinke auf chinch) angeschlossen was problemlos funktionierte. Bass und höhen kann man grob am verstärker einstellen. Der verstärker ist auf dem tisch gewöhnungsbedürftig weil eben doch recht groß.

Ich hatte mir eine logitech z553 soundanlage gekauft, welche die ersten tage auch recht gut lief bis ich eines abends regelmäßiger betriebszeit das teil wieder anschalten wollte um fernseh zu schauen bzw um am pc zu zocken. Sie gab keinen ton mehr von sich, warum weis ich bis heute nicht. Naja wie dem auch sei, das teil wurde zurückgeschickt und ein ersatz musste her. Gesucht gegoogelt, gefunden edifier c2xd 2. 1 lautsprechersystem heißt das auserwählte soundsystem. Ich bin sehr froh über die vielen anschlussmöglichkeiten, an die man bis zu 3 unterschiedliche geräte anschließen kann. Der bass hat wirklich power und die boxen sind auch sehr angenehm laut, je nach bedarf und vorlieben kann man die feinabstimmung mit der fernbedienung und direkt am verstärker regeln. Worüber ich auch sehr froh bin, ist die eben erwähnte fernbedienung die erspart einem das ständige aufstehen. Sie ist zwar kein designwunder oder ein blickfang, erfüllt aber ihren zweck. Das einzige was mich ein kleines bischen stört ist der zusätzliche platz den der verstärker braucht, womit ich aber leben kann.

Nachdem ich mit dem logitech z623 wegen der klanglichen unausgewogenheit überhaupt nicht zufrieden war (siehe meine 1-stern-rezension dazu), holte ich mir das philips spa 7380, welches mich klanglich durchaus überzeugen konnte. Leider passte es vom aussehen her nicht zum stil des zimmers. Ich brauchte ein system, welches seriös und elegant designt war und weniger jugendlich wirkte. Also fiel die nächste wahl auf das edifier c2x, das laut tests von diversen computermagazinen ein natürliches klangbild erzeugen soll. Heute ausgepackt und angeschlossen: der bass ist differenziert und zurückhaltend, der sound der satelliten ist voluminös und sauber. Insgesamt harmonieren subwoofer und satelliten sehr gut miteinander und geben einen natürlichen und ausgewogenen klang wieder. Hierzu noch eine information, die ich für wichtig halte: die einstellungen sollten neutral sein, damit sich der bass nicht in den mittelpunkt drängt oder die satelliten die höhen verfälschen. Die werkseinstellungen (werkseinstellungen = all @ max) sind definitiv völlig ungeeignet. Also testet den sound erst nachdem ihr die einstellungen vorgenommen habt. Für einen natürlichen klang empfehle ich sw(bass) -2 und tre(höhen) +1.

Angesteckt an die klinkenbuchse eines benq gaming monitors, der selbst einen internen speaker hat, dessen tonqualität natürlich viel schlechter ist als die des edifiers. Hatten den edifier gekauft um ihn an den optischen ausgang der ps4 anzustecken. Es stellte sich heraus, dass unsere ps4 keinen optischen ausgang hat, weil sie anscheinend veraltet ist. Haben den edifier dennoch behalten, weil wir ihn künftig anstecken wollen an den optischen ausgang unseres gaming pc hp omen pc 880.

Ich habe mir diese anlage mit optischem anschluss gekauft, um sie an meine spielekonsole anzuschließen (der fernseher hat leider keine ausgänge). Vor der c2xd war ich im besitz einer logitech x530 (logitech x-530 5. 1 pc-lautsprechersystem), welche ich auch als vergleichsmaßstab heranzog. Der sound ist durchweg gut, lediglich die höhen können manchmal etwas blechern klingen. Die tiefen sind satt und der subwoofer leistet gute arbeit (will man den boden zum beben bringen, wird man jedoch enttäuscht. Wer aber nachbarn im haus hat, wird vollkommen zufrieden sein). Das anschließen der neu gekauften anlage dauerte ca. 5 minuten, dafür gibt es weitere pluspunkte. Ebenso für das mitliefern eines toslink-kabels. Insgesamt ist die leistung also etwas schwächer (vor allem die des subwoofers) als bei der anlage von logitech.

Ich habe viel verglichen bevor ich dieses system gekauft habe. Das alte boxenset hatte eine kabelfernbedienung die ich gerne benutzt habe. Hier gibt es eine infrarot fernbedienung dazu. Das hat den kleinen nachteil, dass das set grundsätzlich eingeschaltet sein muss mit dem hauptschalter an der rückseite des gerätes. Dann kann man die fernbedienung nutzen und das set in den stand by schalten. Weil ich nicht immer aufstehen möchte um das set ein oder aus zu schalten. Na ja, klanglich bin ich aber zufrieden. Der subwoofer liefert einen guten bass. Nutze das set mit dem iphone.

Warum habe ich das system gekauft?ganz einfach: ich suchte ein ls-system, das gut und günstig ist. Durch zufall stieß ich auf das system. Die bisherigen schilderungen hier waren vielversprechend. Insbesondere die sehr ausführliche von clemens m. Danke auch für die hinweise zur “nachbehandlung” des sets. Die verpackung des sets ist sehr ordentlich. Verkabeln war denkbar einfach. Mein erster eindruck vom klang: recht gut. Gleich am nächsten tag unternommene stopf-versuche (zusätzliches vlies in alle drei boxen) brachten nochmals eine gewaltige klangverbesserung. Der etwas gießkannige klang der satelliten ist nun weg. Morgen kriegt die bass-box eine dickere zuleitung – vlt. Bringt das noch eine weitere verbesserung. Eine kleine bastelstunde mit gutem effekt – warum nicht. Inzwischen höre ich diverse musik über dieses system (auch klassik) und bin jeden tag auf’s neue begeistert.

Da mein altes heimkinosystem nach 25 jahren den geist aufgegeben hat war ich auf der suche nach etwas, dass es klanglich mit der 5. Nach langen recherchen bin ich letztendlich bei dem 2. 1 system von edifier mit 53 watt gelandet. Gut verpackt und 1,5 tage nach der bestellung schleppte der dhl-bote die kiste die treppe rauf. Anfangs war ich etwas skeptisch, da man die höhen und bässe aber an der recht stylischen endstufe einstellen kann, habe ich mir den klang so zurecht gemixt, wie er mir gefällt. Und er gefällt mir guthabe die lautstärke auf 20 von 50 und die boxen beschallen meine 28 qm ohne probleme. Der bass ist grandios, was bei einem würfel von dem ausmaß auch kein wunder ist (25x23x28). Zusätzlich ist noch praktisch, dass man zwei endgeräte anschließen und zwischen ihnen switchen kann. Klare kaufempfehlung und ausnahmsweise mal 5 von 5 sternen.

Mein großer sohn ist fast 17, u. Musik- und technikinteressiert und willens gewesen, die hausgemeinschaft an seinem musikgeschmack teilhaben zu lassen. 1 lautsprechersystem gelingt ihm das permanent und mit einem grinsen im gesicht, welches der musikqualiät hinsichtlich klangfarbe, abstimmung, raumfülle, bedienung, etc. Da ist man als erziehungsberechtigter gezwungen, das ein oder andere mal die handbremse zu ziehen. Obwohl ich gestehen muss, dass mir das sehr schwer fällt, da ich von dem augenscheinlich kleinen soundsystem ähnlich schwer überzeugt bin.

Ich besitze das soundsystem nun seit mitte dezember. Der aufbau erklärt sich von selbst und ist ohne probleme durchzuführen. Buchsen und stecker sind farblich kodiert. Somit kann auch kein kabel versehentlich woanders angesteckt werden. Die 53 watt merkt man dem system an. Die wände wackeln :)der sound ist einfach super. Über die fernbedienung, oder direkt über den verstärker, kann man den bass und die höheneinstellungen vornehmen. Zusätzlich auf der ferndienung: power, signaleingang (aux, pc), volume +/- und mute. Der receiver steht 5m von der ferndienung entfernt. Bisher habe ich keine probleme damit gehabt.

– habe den bass auf -3 stehen und immer noch genug druck da, er kommt aber weicher, nicht so extrem tief und nicht zu präzise, geht auch höher richtung mittelton im vergleich zu speedlink. Dort habe ich einen harten exakten und extrem tiefen rumps. – die mittel- und hochtöner sind wesentlich besser als bei speedlink. Obwohl speedlink auch eine sehr detailreiche wiedergabe bietet klingt das ganze im vergleich zu edifier eher blechern. Als ob die satellitenlautsprecher hinter einer glaswand stehen. Die unterschiede sind groß. – die hochtöner beim edifier habe ich auf stellung +3 stehen. Sie schwingen schön mit und ich kann gut das schlagzeug hören. Könnte noch bis +7 hochgehen.

Für den preis gibt es meines erachtens nichts besseres auf den markt: die boxen haben eine in angesichts des unteren preissegments sehr gute qualität, der subwoofer hat, bei bedarf, auch einen kräftigen, satten bass. Natürlich darf man hier keine bose-qualität erwarten, aber man möchte ja auch nicht gleich mehrere hundert euro für ein 2. 1 system ausgeben (falls doch, ist man hier falsch beraten :p ). Besonders lukrativ ist das produkt meines erachtens wegen:- der mitgelieferten fernbedienung (sogar inkl. Batterie, ist ja heutzutage leider auch nicht mehr selbstverständlich)- dem integrierten audio-switch: man kann somit 2 geräte gleichzeitig am soundsystem anschließen (in meinem fall pc und plattenspieler) und per knopfdruck zwischen der ausgabequelle wechseln. So ein switch kostet bei amazon alleine schon fast 20€. (anschluss einmal über 3,5mm und einmal über rot-/weißen-cinch-stecker).

Erst einmal vielen dank an amazon für den guten service. 4 soundbars getestet und nun endlich glücklich mit edifier. Wir benutzen seit jahren 2 edifier systeme im büro und unserer fw. Wir wollten nun aber mal andere hersteller testen und griffen ins klo. Die soundbars überzeugten mit schlechten klang und viel bass. Bei der edifier anlage ist alles sehr ausgewogen und das am pc wie tv gerät. Wir haben noch einen bt adapter angeschlossen und nutzen die edifier als musikplayer. Höhen und tiefen lassen sich gut einstellen und der bass ist genau richtig. In dieser preisklasse ist und wird es schwer etwas gleichwertiges zu finden. Von uns 5 sterne für den ausgezeichneten sound und der guten verarbeitung.

Habe lange hin und her überlegt ich ich den größeren bruder davon nehme oder nicht, hatte noch ein system von avermedia angeschaut und mich dann doch (auch wegen preis) für dieses entschieden. Mit den standard kabeln ist das schon ein guter sound, wenn man dann noch das optischekabel anschließt. Dafür das es so klein und relativ wenig watt hat. Die bassbox steht in meinem schreibtisch intigriert was noch mal etwas mehr bass rein haut, (holzschreibtisch = resonanzkörper) war begeistert. Einzigster nachteil sind die höhen. Vielleicht bin ich da etwas empfindlich aber wenn die höhen auf standard sind isses mir zu dumpf, wenn ich die etwas anpasse fast schon zu schrill. Aber ist ja auch geschmackssache. Kann das ding also nur empfehlen. Preis/leistung top trotz das es aus china kommt also nicht alles wo “made in china” drauf steht ist auch schlecht.

Mein lg flatscreen hat eine katastrophale audioqualität. Jeder hauch von bass führt sofort zum scheppern. Dazu kommt, das ich verschiedene geräte habe, die verschiedene audioausgänge haben. Die logische konsequenz wäre also ein av-receiver. Leider sind die verflucht teuer, vorallem wenn man einenoptischen eingang haben möchte. Um so überaschter war ich, dieses system zu finden. ######################pro:######################- preis/leistung- kompakte satelliten- 3 eingänge (klinke, toslink, cinch)- audioqualität ist für diesen preis wirklich überzeugend- lange kabel an den satelliten. ######################contra:######################- die fernbedienung ist mist. Dafür hätte ich gerne 5€ mehr bezahlt um dafür was ordentlichen zu bekommen. ######################ohne wertung:######################- die optik mag man oder nicht.

Wir haben für unseren panasonic tv eine klang-/tonverbesserung gesucht. Trotz der scheinbar akzeptablen tonwiedergabe waren hin und wieder stimmen unklar oder gar unverständlich. Kaum akzeptabel war jedoch die musikwiedergabe. Seit einigen monaten war ich nun auf der suche nach einer soundbar, welche – wenn schon verbesserung dann aber richtig – neben einen guten klang auch einen akzeptablen preis haben sollte. Vorführungen in fachmärkten brachten kein ergebnis (sound für meine begriffe nicht zufriedenstellend / bass fehlt / bass überbetont / ton klingt gepresst / zu gross / zu teuer usw. Also wurde das amazon angebot rauf und runter geprüft. Mit in etwa dem gleichen ergebnis : zu gross / zu teuer / mangelhafte kundenbewertung / el. Nachdem ich schon fast aufgeben wollte, stiess ich auf das 2.

Kommentare von Käufern :

  • Suchst du einen ausgewogenen & natürlichen Klang unter 100 Euro?
  • Trotz kleinen Abstriches klare Empfehlung
  • Fetten Bass?!?

Was habe ich gesucht?eine 2. 1 anlage bei der leise musik kräftig wirkt und laute nicht so klirrt. Zum musik hören und für games. Anfänglich wollte ich mir eine logitech anlage in der gleichen preisklasse kaufen und bose kann ich mir aktuell noch nicht leisten. In dieser situation bin ich auf edifier gekommen, die in etlichen tests immer wieder den Übergang zwischen den eben genannten zwei marken markierten. Die anlageoptisch macht das gerät einen sehr guten eindruck, nicht nur im bezug auf die preisklasse. Zu großen teilen wurde sie aus holz gebaut, was natürlich dem klang zugute kommt. Die zwei boxen für den tisch haben für mich eine angenehme größe. Sie sehen schlicht elegant aus und passen zeitlos in mein zimmer. Der subwoofer ist deutlich größer jedoch auch nicht klobrig. Besten EDIFIER C2XD 2.1 Lautsprechersystem (53 Watt) mit Infrarot-Fernbedienung und optischem Eingang

Hallo,nach 2,5 jahren täglicher nutzung macht das lautsprechersystem immer noch super arbeit. Ich bin begeistert, und kaufe mir nach diesem system den nachfolger. Ich habe relativ viele lautsprechersystem gehabt, keine davon haben so lange gehalten und vorallem nicht mit dieser top leistung. Ein kleiner punkt: man hat zwar relativ viele treblestufen, jedoch ist der “normale” ton bei 80%. Das heißt, dass nicht viel luft nach oben, nach unten hingegen kann der ton sehr dunkel klingen.

Dienen als ersatz meiner 4 jahre alten auna 5. 1 anlage, von dessen nachteile ich langsam genug hatte. Der umstieg war die beste entscheidung seit langemsoundqualität 1a, optik 1a, handhabung ebenfalls 1a. Mittels optischem kabel an meiner xonar dgx verbunden, der sound der hier rauskommt ist absolut kein vergleich zu meinen alten auna. Bass klingt sehr angenehm, dröhnt nicht nur eine frequenz viel zu stark heraus, sondern klingt sehr füllig und nutzt das ihm zugeteilte frequenzspektrum sehr gut aus. Höre hauptsächlich dnb und hardcore, und bin sehr zufrieden mit dem subwoofer. Am pc anschluss bluetooth receiver dran, damit ich während dem einschlafen musik hören kann. Die beleuchtung stört dabei überhaupt nicht.

Ganz ganz tolle lautsprecher. Ich nutze sie am pc um musik zu hören. Die lautsprecher klingen ganz phantastisch und lassen sich super einstellen mit dem höhen- und subwooferregler. Der subwoofer schwingt schön mit und man merkt ihn. Auf voller lautstärke verzerren die lautsprecher nicht. Der subwoofer kommt selbstverständlich aufgrund seiner geringen größe an die grenze. Also wer den den bass im bauch spüren möchte kommt nicht auf seine kosten. Wer den bass im hintergrund als bestandteil der musik hören möchte ist hier goldrichtig. Der verstärker sieht optisch auch klasse aus. Und das für diesen günstigen preis.

Ich habe mir für den privaten arbeitsplatz das soundsystem von edifier gekauft und bin vollstens zufrieden. Im detail kann ich nur sagen das das preis- leistungsverhältniss sehr gut ist. Der aufbau ist kinderleicht, alles ist gut beschrieben und leicht verständlich. Hierzu ein klitze kleiner wermutstropfen, die anschlussleitungen sind nicht sehr lang (1,5m) aber das ist bei anderen nicht besser da aber alle stecker mit chinch anschluss sind kann man sie sehr leicht verlängern. Das soundspektrum ist sehr gut und lässt sich auch gut mit der fernbedienung oder am verstärker einstellen, die abstufungen sind etwas grob aber absolut ausreichend, feintuning empfiehlt sich eh über einen software-equalizer. Die höhen werden dank der trennung von bass und dem rest gut wiedergegeben und der bass selber ist der wahnsinn, sehr sauber und satt. Was das system dann noch abrundet ist die fernbedienung die ist einfach und funktional, super. Als fazit kann ich dieses system nur empfehlen, es kann natürlich nicht ganz mit einem bose oder teufel system mithalten aber für die preisgruppe unter 100€ gibt es kein besseres. : das system ist laut, sehr laut wenn man es will.

Also gleich vorn weg, ich weiß wie sich gute musikanlagen anhören müssen. Hatte vorher teufel und das ist schon mit die oberklasse. Leider hat mich die anlage nach 10 jahren nun verlassen. Auf der suche nach einem ersatz schaute ich zuerst bei teufel nur keine der angebotenen anlagen entsprach dem was ich suchte. Dann hab ich hier diese anlage gefunden und die guten rezessionen gelesen. War erst skeptisch ob diese mit der teufel mithalten kann und hab sie trotzdem bestellt. Und was soll ich sagen, für den preis und die leistung echt eine gelungene anlage. Klanglich einwandfrei zwar kommt der bass nicht an die 150 watt der teufel ran aber das muss sie auch nicht. Für jeden der noch am überlegen ist kann ich nur sagen es ist den kauf auf jeden fall wert. Und das beste es ist alles abgeschirmt, was bei meiner teufel auch nicht der fall war und man immer ein brummen im ohr gehabt hat.

Ich habe eine kleine anlage gesucht, an die ich meinen fernseher und gleichzeitig meine alex-dot anschließen kann, die eine fernbedienung bietet und einen halbwegs vernünftigen klang hat. Genau diese kritrien schien diese edifier zu erfüllen und die kritiken waren ja auch ganz vernünftig. Ich habe diese anlage nun seit 8 wochen in betrieb und habe den kauf nicht bereut, im gegenteil. Der klang ist besser, als ich erwartet habe. Einziger kritikpunkt ist aus meiner sicht die zu kleine fernbedienung.

Lautsprecher, die bei sprache und bei musik besser klingen, als die in meinem panasonic-smart-tv. Was hat bisher nicht funktioniert hat?. Soundbars/soundstages (ohne subwoofer) von panasonic, philips und sony. Sogar die teure sonos (750 €) war für sprachbeiträge und filme keine lösung. Weil keines der geräte ein “allrounder” war, sondern allenfalls zu menschen passt, die musik oder filme mit “wumms” hören wollen. Individuelle klangregelung: bei allen soundbars “fehlanzeige”; selbst wenn man die voreinstellungen ein bisschen individuell korrigieren konnte.

Qualität und leistung stimmen zu 100%. Natürlich darf man den preis nicht vergessen. Für 200€ bekommt man noch mehr aber braucht man das?tv-sound wird sowohl über ps4 und sat deutlich verbessert. Stimmen klingen wärmer und musik und soundeffekte haben ordentlich druck. Man kann aber auch die höhen und bässe so regeln, dass man mit nachbarn keine probleme bekommt. Musik hören wird ebenfalls zur wahren freude mit diesen lautsprechern. Eine hochwertige hifi-anlage ersetzen sie natürlich nicht, wobei wenn man ehrlich ist dies kein kriterium sein darf wenn man sich diese lautsprecher anschaut.

Auf der suche nach einem geeigneten 2. 1 lautsprechersystems für meinen neuen eigenbau htpcs auf der basis eines raspberry pi mit einem xbmc media center bin ich über das edifier c2x 2. Aufgrund der überwiegend sehr positiven testberichte in einigen pc- und hifi-magazinen habe ich mich spontan zum lauf entschieden und dies nicht bereut. Da ich mir in den letzten monaten schon einige 2. 1 lautsprechersysteme im mittleren und unteren preissegment angehört habe, hatte ich schon eine ziemlich genaue vorstellung von meiner bevorzugten sound-charakteristik, wobei ich mich bestimmt nicht zum zirkel der audiophilen fanatiker zähle, aber durchaus gewisse ansprüche bezüglich eines guten sound mit klaren höhen und satten bässen habe. Das lautsprechsystem sollte gleichermaßen zum film gucken und fernsehen wie auch zum hören von rockmusik und klassischer musik geeignet sein. Diese scheinbar einfachen ansprüche ließen sich jedoch nicht so leicht realisieren. Mit den vorab getesteten systemen im von mir gesetzten preislimit von 200€ war ich nie wirklich zufrieden, da sie immer entweder zu stark in die eine oder andere richtung tendierten (teufel concept c 200, logitech z623, trust xperttouch, creative t4).

Hallo, weil die lautsprecher von einem separatem verstärker angetrieben werden ergibt das natürlich einen guten klang und bass. Die kleine anlage sieht optisch gut und hochwertig aus. Weitere pluspunkte: der subwoofer hat eine lange einschluss leitung was eine platzierung außerhalb des pc ermöglicht. Dank der fernbedienung kann auch der verstärker auch wo anders platziert werden. Bin sehr zufrieden und meine erwartungen wurden für das geld echt erfühlt. Mann könnte vielleicht an einer erweiterung der einschlüsse nachdenken und so den verstärker mit einem adapter zb: an handy oder tv anzukoppeln. Weitere farben wie dunkel nuss würden bestimmt gut rüber kommen. Umdenken könnte sich lohnen.

Ich habe mir das system zugelegt, da ich mich komplett neu ausgerüstet habe (computer, bildschirm etc. ) da musste also auch ein neues soundsystem her. Erstmal war ich beim auspacken überrascht (hatte mir die größenmaße nicht durchgelesen), dass das system doch recht groß ist. Die verarbeitung hat meiner meinung nach keine mängel (keine kleberreste oder ähnliches). Alle kabel sind stabil und nicht beschädigt. Die gesamte anlage ist geruchsneutral (kein stechender kleber oder plastikgeruch). Der aufbau ging schnell und problemlos, die boxen etc. Sind durch die übliche kabelführung verbunden, die länge ist für einen standartschreibtisch aufjedenfall mehr als ausreichend. Die lautstärke ist für mich bei der stufe 30 optimal, bis 50 kann man aufdrehen. Bass ist klasse, musik von party bis klassisch hört sich durch die bank gut und klar an.

amazondebei
Summary
Review Date
Reviewed Item
EDIFIER C2XD 2.1 Lautsprechersystem (53 Watt) mit Infrarot-Fernbedienung und optischem Eingang
Rating
5,0 of 5 stars, based on 355 reviews