HuJu Blogs

Home-Verbesserung Bewertungen und beste Auswahl

Ich verwende diese aktiv boxen in verbindung mit alexa echo dot und bin mit dem klang und leistung sehr zufrieden. Das preis/leistungsverhältnis ist wohl kaum zu schlagen. Klare kaufempfehlung von mir.

Super verarbeitet, klanglich nur wenig hinter meinen etwa 4-5x so teuren kef q150 (gerade bei den höhen hört man dann schon einen unterschied in der “brillianz” des klangs) und um welten besser als all die anderen 2. 1 desktop soundsysteme, die ich bisher hören durfte. Nur optisch haben sie mir nicht ganz gepasst (holz-lautsprecher auf holz-arbeitsplatte, nun ja. ^^) daher einfach kurzerhand mit etwas vinylfolie weiß foliert. Topaußerdem finde ich es sehr positiv, dass sich volume, bass & treble direkt an dem schallwandler anpassen lassen. Für mich im preis-segment bis 200€ definitiv die besten lautsprecher.

Ausgesucht hab ich die boxen, weil ich bereits einen guten usb lautsprecher des herstellers habe. Dies boxen klingen für preis und größe genial. Man muss allerdings auch sagen, dass sie definitiv nicht linear klingen – d. Als hifi box nimmt man sich sicherlich was anderes, was allerdings dann auch in einer ganz anderen preisliga spielt. Diese boxen tun alles, um größer zu klingen, als sie sind. Der sound ist recht ordentlich vorgewählt – würd ich wohl ähnlich so einstellen. Als film-audio wiedergabe boxen machen sie richtig spaß.

Ich bin kein großer rezensent da ich kein fachmann bin aber hier hatte ich zwei geräte die ich direkt vergleichen konnte und das ist vielleicht doch ganz interessant. Im wohnzimmer habe ich seit einem jahr edefier r1700bt mit denen ich sehr zufrieden bin und dachte ich nehme die etwas kleineren für meinen pc und habe deshalb diese hier bestellt. Ich muss aber leider sagen daß diese von der klangqualität leider nicht ganz an die anderen heranreichen. Wenn man am pc wirklich musik hören will sind diese boxen vielleicht nicht ganz perfekt obwohl auch hier der klang in ordnung ist aber bei etwas stärkerer lautstärke sind sowohl die höhen als auch die tiefen bässe überfordert und müssen reduziert werden. Verglichen mit den üblichen pc lautsprechern mit subwoofer schneiden diese aber immer noch deutlich besser ab da der sound auch hier sehr klar und brilliant ist.

Was soll man für „so wenig geld“ erwarten?erworben wurden diese aktiv-lautsprecher wegen der hier notwendigen fernbedienungsmöglichkeit (externe lautsprecher über die tv-fernbedienung sind hier nur umständlich über menü zu steuern). Erwartet wurde „brauchbares“. Geliefert wurde ein kleines wunder. Die bässe wurden an den boxen stark zurückgenommen, die höhen etwas aufgedreht. Trotzdem „im raum schwebende bässe“ von rätselhafter reinheit. Bei höherer lautstärke ein „kino-sound“ erster güte, trotz nur 2d ein überraschender 3d-klang… – wie das?.– steckt da ein dsp drin oder liegt es am tv-ton?die fernbedienung ist hier dringend notwendig. Denn je nach bild-/tonquelle (tv – digital-videorecorder – video von usb über tv) ist bei meinem tv-gerät der pegel oft mörderisch unterschiedlich (und lässt sich über das tv-gerät nur umständlich steuern). Was im ergebnis zählt: der klangder lässt bei diesen kleinen dingern an zauberei denken:wo kommen da so kraftvolle und dennoch sehr saubere bässe her?selber ausprobieren– mlskbh –.

Habe mir tagelang vergleichsvideos angeschaut und wollte eigentlich viel mehr geld ausgeben (z. Audioengione a2+ oder luna e25), habe mich dann aber letztendlich dafür entschieden erstmal diese günstigeren zu testen. Und wow, bin ich froh, ich schreibe normalerweise keine produkt reviews, aber in diesem fall muss ich einfach mal mitteilen wie gut diese boxen klingen. Ausgewogen haben dennoch ordentlich starken bass und dröhnen selbst bei max volume nicht. Ich nutze sie an einem schreibtisch, dafür sind sie fast overkill. Das doppelte oder mehr auszugeben macht für schreibtischbetrieb wahrscheinlich keinen sinnkontra: die fernbedienung macht einen billigen eindruck, so wie diese rgb led fernbedienungen, erfüllt aber ihren zweck. Ich würde mir noch wünschen dass man irgendwo sehen könnte auf welcher lautstärke man gerade eingestellt ist. Aber im pc betrieb stellt man meistens die lautstärkke am pc selber ein und braucht die fb wohl nie.

Hab die teile nun schon eine weile und nachdem sie schön eingespielt sind, gefällt mir der klang immer noch sehr gut. Definitiv eine verbesserung zu meinem 2. Gehört wird damit überwiegend verschiedener metal, dark elektro, soundtracks, spiele und filme. Infra fernbedienung is okay. Das einzige was mir nicht so gefällt ist die vorgegebene lautstärke beim einschalten. Deshalb -1 sternverbrauch hab ich mal ganz grob gemessen und liege bei ca 4 watt, die auch beim lauter machen bleiben, schätze bis zu nem gewissen punkt wo es wohl wieder ansteigt. Den bereich hab ich aber nicht gesehen weils mir dann zu laut war.

Hatte früher eine richtig alte hi fi anlage von telefunken, die aber sehr in die jahre gekommen ist und mir deshalb eine neue variante überlegt. Bin dann nach langer recherche und überprüfen des budgetrahmens bei diesen boxen hängen geblieben. Sie sind nicht schlecht, haben eine menge funktionen und einen schönen klang. Das problem ist nur einfach, dass sie keine hifi anlage ersetzen können. Es geht einfach nichts über mehrwege-boxen mit großem klangkörper und einen vernünftigen verstärker. Was mir aber sehr gefällt sind zum einen die verschiedenen eingänge, die blutooth funktion und die fernbedienungklare kaufempfehlung.

Ich betreibe die boxen an einer soundblaster z. Der sound ist für mein kleines spiele- und musikzimmer ideal. Zu anfang dachte ich die kleinen dinger würden etwas dumpf klingen. Nach ein wenig anpassung in der soundblasterapp, läuft es hammer. Von heavy metal bis pop (letzteres nicht allzu oft 😉 ) klarer und voluminöser sound. Bass ist ebenfalls reichlich vorhanden (dem geschmack in der software anpassen). Meine alten pc boxen wandern nur in richtung kind. Kaufempfehlung, ganz klar – super preis-leistung.

Schöner offener, in der grundeinstellung leicht basslastiger klang. 1 stern abzug weil die 2 wege klangregelung nur recht zaghaft greift (ich tippe auf 6 db shelffilter). Für ihre grösse ist der klang aber über jeden zweifel erhaben und ist weitaus teureren kontrahenten ebenbürtig. Die box klingt auch bei lauterem hören klar, druckvoll und ohne hörbare verzerrungen. Verarbeitung und funktion, sowie zubehör (sogar ein optisches lichtleiterkabel liegt bei) verdient 5 sterne. Mein fazit: da kommt dampf raus. Fast zu schade nur für den pc^^.

Bin super zufrieden mit diesen boxen, für den preis habe ich schon weitaus schlechteres bekommen. Die verarbeitung kommt mir für diese preisklasse sehr gut vor. Die teller sind vernünftig mit dem gehäuse verschraubt. Das gehäuse selbst ist sehr solide. Ein/ausgänge sowie alle bedienelemente (außer die fernbedienung) wirken keineswegs billig. Nutze die boxen hauptsächlich für meinen fernseher über die optische schnittstelle. Die beiden boxen sind für ihre größe überraschend schwer (hoffentlich ein gutes zeichen). Der klang ist sehr klar, sauber und ausgewogen. Zudem lassen sich höhen und tiefen noch einmal an der box einstellen, leider nicht an der fernbedienung. Hier sind die Spezifikationen für die Edifier Studio R1280T 2:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hochwertiges und leistungsstarkes 2.0-Lautsprecherset mit beeindruckendem Klang, inkl. Infrarot-Fernbedienung
  • Ausgangsleistung (RMS): 2x 21W; frontseitiger Bassreflexkanal für satte Basswiedergabe
  • Aktivlautsprecher mit 2 separaten Audioeingängen (RCA) und Reglern für Lautstärke, Bassleistung und Höhen
  • Anschlussmöglichkeiten: Cinch (RCA), 3.5mm Klinke (AUX)
  • Lieferumfang: 1 Aktivlautsprecher mit Netzkabel;1 Passivlautsprecher;1 Infrarot-Fernbedienung;Lautsprecherkabel;1 Stereoanschlusskabel 3.5mm auf Cinch (RCA);1 Cinch-Kabel (RCA auf RCA);Manual

Hab schon viele boxen gekauft, getestet, gehört. Dieses system ist was für leute die musik nur leiser inhalieren wollen. Für dance music in mäßiger lautstärke, fängt der hautspeaker sich an zu schütteln. Er will mir damit sagen, dass eine ganz gewöhnliche bassequence zu viel für den edifier ist. Somit meine prüfung für den alltag als multimedia konzept gescheitert.

Ich hatte die boxen schon länger auf meinem amazon-wunschzettel und dann kurz vor weihnachten zugeschlagen. Dann per lichtleiter-kabel (ist dabei) angeschlossen und den trailer von “deadpool 2” geschaut. Und dabei nicht mal den bass voll aufgedreht, sondern auf zwei drittel des drehknopfes. Doch so sehr ich auch von den boxen angetan bin – die fernbedienung ist ein witz. Warum macht ihr sowas, liebe leute bei edifier???. So ganz kleine miniknöpfe und wenn du die zum ersten mal drückst denkst du schon “die halten nicht lange”. Also habe ich mir eine programmierbare fernbedienung bestellt und wollte zumindest lauter und leiser übertragen – aber die fernbedienung nimmt von der edifier fernbedienung die signale nicht an (von anderen schon, habe ich getestet). Manchmal reagiert die fernbedienung auch nicht und man muss zig mal auf den “volume down” knopf drücken bis der sound leiser wird. Ich benötige die fernbedienung ständig für amazon und netflix und spotify über den fire stick, wenn ich dann auf dem sofa sitze und nicht jedes mal aufstehen will – ist ja klar.

Als pc boxen ein knaller und denke auch für “größere” einsätze passend. Guter sound für die größe und der front bass hilft beim aufstellen.

Ich hatte seit einiger zeit alles auf bluetooth speaker umgestellt, da ich immer mehr musik im stream höre. Selbst der alte, aber extrem hochwertige cd-player war mit einem marshall verbunden. Mit der zeit nervte mich, dass ich an diesem die lautstärke nicht gut verändern konnte- mal war er zu leise und dann wieder zu laut. Und der stereo-effekt fehlte mir. Da ich meinen verstärker weggeben hatte, mussten aktivboxen her. Sehr gute und nicht zu teuere. Nach intensiver suche danach stieß ich auf die edifier. Der klang ist wunderbar- ganz genau so, wie ich ihn mag (ich habe die höhen voll drinn und die bässe halb) und ich habe wieder meinen stereoklang, den ich so liebe und der besonders bei den aufnahmen aus den 60ern zum tragen kommt.

Erstmal ist es ein echt schön gestaltetes lautsprecherpaar, und die verarbeitung geht trotz viel plasik in ordnung. Nun zum wesentlichen, dem klang: ausgerechnet in dem bereich, der klanglich am wenigsten zu Überzeugen weiß, glaubt edifier hier einen raushauen zu müssen – man muss erstmal den bassregler dermaßen runterdrehen um ein einigermaßen ausgewogenes klangbild zu bekommen. Und selbst dann dröhnt er noch ordentlich daher, und das je nach frequenz garnichtmal so angenehm. Auch die mitten klingen etwas undifferenziert. Aaaaber: alles in rahmen anbetracht des preises, ausserdem tönen die edifier hier gegen genelec 8020a an, welche meine primären monitore bilden.

Ich habe mir diese boxen bekauft, weil ich für den pc guten klang zu fairem preis haben wollte. In diesem preissegmebt ist es nicht einfach produkte mit gutem preisleistungsverhältnis zu finden. Diese boxen sind allerdings eine ausnahme. Vorab: wer jetzt überragenden klang und tiefe wummernde bässe erwartet, wird enttäuscht. Aber dafür sind diese boxen auch nicht konzipiert. Die boxen haben einen ausgewogenen klang. Die klangfarbe würde ich als neutral bis warm beszeichnen. Die höhen kommen klar durch, jedoch nicht überspitzt oder blechern und die mitten und tiefen setzen sich relativ klar ab. Die tieftöne haben einen angenehmen bass, bringen die wohnungseinrichting aber nicht zum vibrieren. Das darf man bei der größe der membran aber auch nicht erwarten.

Kommentare von Käufern :

  • Preis-Leistungskiller
  • Benutze sie als Hifi-Boxen
  • Nicht schlecht – aber

Optik, verarbeitung und zubehör sind top. Die verbindung über bluetooth funktioniert auch einwandfrei. Ein tonsignal beim wechseln des eingangs wäre aber hilfreich gewesen. Oder allgemein ein lichtsignal an der vorderseite der lautsprecher bei fernbedienungseingaben. Der sound der lautsprecher ist klasse, ich nutze sie als lautsprecher für den tv. Bass ist durchaus vorhanden, ist jedoch nicht mit dem niveau eines richtigen subwoofers zu vergleichen. Ich bin durchaus zufrieden und kann die lautsprecher empfehlen, wenn man tollen sound, aber keinen besonders starken bass wünscht. Besten EDIFIER Studio R1280T 2.0 Lautsprechersystem (42 Watt)

Ich höre seit 25 jahren schallplatten und benutze seitdem große, hochwertige boxen. Jetzt wollte ich etwas redurieren und gleichzeitig die digitalen möglichkeiten nutzen. Ich habe mich für die kleine bluetooth-version von edifier entschieden und wurde wirklich nicht enttäuscht. Die größe und die optik ist schlicht und dezent, der klang ist gut, die bässe ausreichend druckvoll und satt. Da rankst auch nix, piept nix, rauscht nix. Die 42 watt reichen dicke für mein wohnzimmer von 35 qm aus und die bedienung ist sehr einfach. Auch die bluetoothverbindung klappt tadellos. Für 129€ erhält man hier boxen, die für ca. 85% aller musikfans, die sich nicht mehr komplett die ohren wegfönen möchten, zufriedenstellend sind.

Wie von vielen rezendenten beschrieben sind diese lautsprecher wirklich gut in ihrer art und für den preis. Es ist alles dabei zum anschließen und loshören. Produkt in der optik und verarbeitung und verpackung sehr gut. Der klang ist klar und man versteht auch in den unteren lautstärke bereichen alles sehr klar. Was fehlt ist der bass, den konnte ich auch nicht mit nachträglichen korrekturen herbeiführen. Ich habe die lautsprecher zurück geschickt da sie nicht nach meinen persönlichen vorstellungen geklungen haben da ich gerne etwas mehr bass leistung beim musik höhren und spielen am pc habe. Auch wenn es mal nicht so laut ist. Ich kann diese lautsprecher trotzdem jedem empfehlen der einen sauberen klang für ein kleines zimmer oder direkt am pc haben möchte und nicht so sehr auf bässe steht.

amazondebei
Summary
Review Date
Reviewed Item
EDIFIER Studio R1280T 2.0 Lautsprechersystem (42 Watt)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 458 reviews