HuJu Blogs

Home-Verbesserung Bewertungen und beste Auswahl

Die standlautsprecher waren zu weihnachten günstig bei amazone im angebot. Vor 2 jahren lag der verkaufspreis noch bei über 900€ und das wären sie auch jetzt noch wert gewesen. Die meinung von “track 11” kann ich kein stück verstehen. Der sound ist wie in vielen tests beschrieben super und absolut klar. Das einspielen hat bei mir ein paar tage gedauert und danach wurde der bass immer stärker und die höhen immer klarer. Musste den receiver schon komplett runter regeln weil die so viel druck machen. Dabei klingen die lautsprecher aber immer völlig präzise und kein stück verzerrt. Bei großen konzerten oder livestücken kann man wunderschön die einzelnen instrumente raushören oder das atmen der sängerin hören. Alles klar getrennt ohne irgendwo zu übersteuern. Wer techno oder ähnliches mit hartem bass hören will ist bei den lautsprecher falsch beraten.

Habe lange, auch über das netz, nach guten lautsprechern gesucht und möchte daher an dieser stelle auch meinen senf dazu geben:ich habe die lautsprecher im hiesigen elektrofachgeschäft gekauft, da sie dort deutlich günstiger waren und probe gehört werden konnten (ich empfehle es sehr dies mal auszuprobieren, um zu realisieren, wie unterschiedlich lautsprecher sein können). Im vergleich zu gleichpreisigen lautsprechern hatten diese einen sehr klaren und präzisen klang, aber so wenig bass, dass ich mich durch nachfühlen vergewissern musste, ob die tieftöner überhaupt angesteuert werden (bitte weiterlesen). Obwohl ich sehr gern “basslastig” musik (techno etc. ) höre und auch filme damit hören möchte, habe ich mich paradoxer weise bzw. Wegen dem sauberen klang dennoch dafür entschieden. Nach dem aufstellen (richtigen abstand zur wand) und dem einstellen des verstärkers (pioneer vsx-1131, bi-amping, wichtig: grenzfrequenz auf 200hz) haben die lautsprecher einen absolut satten, kräftigen und sauberen bass abgegeben bei immernoch klaren mitten und höhen. Der bass ist selbst für mich so zufriedenstellend, dass ich zunächst auf einen sub getrost verzichten kann. Ich kann diese lautsprecher ruhigen gewissens und gerade wegen dem guten preisleistungsverhältnis (meiner meinung nach) sehr empfehlen, aber dennoch sind geschmäker verschieden, also probehöhren. (auch wenn die aufstellung und einstellung einen sehr großen einfluss auf den klang haben (wie sie hier lesen konnten)).

Zwar nicht bei amazon gekauft,musste eini mal stornieren, da der lieferterminseitens amazon nicht eingehalten wurde, aber doch nun bei einemgroßen ebay-magnat-händler bekommen. Freitags bestellt, samstags geliefert,ja amazon, das soll es noch geben. Vorher bestellt, geliefert und gehört (ebay):canton chrono 590. 2: aua, nix für meine ohren, zu streng in den höhen, bass klasse. 2: ohweh, höhen viel zu zahm, keramikhochtöner gezähmt,damit die reference gekauft wird???, bass klasse, klavier grausam, da hat nix perlt,das können die asw 310 mit keramikhochtöner meiner frau viel besser. (ebay kleinanzeigen 650 €)falls es etwas zwischen 590. 2 gegeben hätte, wäre es mein lautsrecher gewesen. Nun zur magnat quantum 757:das ist es, extrem klare höhen ohne zu nerven,extrem guter bass, am anfang etwas mau, für meinen wohnraum optimal, einfach ausprobieren. Gehört wird mif pioneer lx76, subwoofer yamaha ns-sw1000 (bestie, vorher svs pb12 plus, 800watt,display),yamaha a-s1100, pioneer pd01, fiio x1, cd-player magnat mcd-850 und der kleine pioneer-cd-playerzum pioneer pd01, mp3 und flac mi asus xonar essence stu, (muse-chips),und foobar 2000 asio, wahnsinn, passt alles.

Ich bin begeistern vom sound dieser lautsprecher. Ich höre damit klassische musik, trance, elektronische musik, saiteninstrumente, chöre, gospel, jazz, thx-soundeffekte. Egal welche musikrichtung, ich bin damit sehr zufriedenbei den thx-soundeffekten beindruckte mich die apollo13-countdown-simulation und rumbling-sound (aus der tube) am meisten, weil man dann den bassmembranen bei ihrer arbeit sogar zusehen kann, so langsam bewegen sie sich hin- und her (unter 20 hz). Man hört die schwingung zwar nicht mehr, jedoch spürt man den bass noch im magen und auch ein leichter luftzug ist zu spüren.

Die kritik von track11 kann ich nicht nachvollziehen. In meinen ohren klingen diese boxen im gegenteil sehr angenehm. Im vergleich zu den für die quantum 757 ausgemusterten, aber bereits alten revox-standboxen fällt mir auf, dass die magnat viel räumlicher klingen, der bass geht sehr tief, ist aber zurückhaltend und ungemein präzise, mitten und höhen klingen ausgewogen. Am besten kann man es damit umschreiben, dass man musik über die magnat lange zeit sehr unangestrengt hören kann; kein bassgewummere, keine überzogenen mitten und höhen oder sonstige soundeffekte. Wichtig ist bei diesen boxen die richtige aufstellung, also der richtige abstand zur seite und nach hinten, eine erste funktionsprobe freistehend hat mich auch zuerst zweifeln lassen. Die anleitung hilft hier weiter.

Mit einen yamaha rx-as710d war es die beste entscheidung die ich machen konnte. Der klang ist unübertroffen gut. Angeschlossen mit lautsprecher kabel bi wiringden subwoofer konnte ich getrost weglassen.

Wie schon von anderen hier beschrieben, mußte ich ein zweites mal liefern lassen. Die erste lieferung ging gleich zurück weil die verpackung den transport durch dhl nicht überstanden hat. Die kartons wiesen mehrere faustgroße löcher auf. Auch bei der zweiten lieferung kamen die kartons nicht unbeschädigt an. Glücklicherweise zeigte sich, dass nur eine der boxen einen kleinen schaden aufwies, ein kunststoffnippel zur befestigung der lautsprecherabdeckung war eingedrückt. Es ist zwar ärgerlich aber ich kann damit leben. Über die lausprecher selbst kann ich nur sagen: klangqualität gut, aber nicht überragend. Wenn man mehr will muss man eben mindestens das doppelte ausgeben. Die bässe sind etwas schwachbrüstig und die höhen nicht so kristallklar und transparent wie man es sich wünschen würde.

Ich war auf der suche nach einem “besseren sound”. Die reise begann beim teufel sounddeck – welches ich allerdings wegen dem für mich zu starkem bass zurückschickte und endete bereits bei den standlautsprechern von magnat. Ich war mich nicht sicher, ob diese lautsprecher für mein kleines wohnzimmer (ca 17m2) nicht eine nummer zu groß wären, aber ich muss sagen, ich habe es nicht bereut. Der sound ist einfach großartig – sowohl für musik als auch für filme. Ich betreibe die lautsprecher mit einem denon avr-x3400. Im gegensatz zum teufel sounddeck ist zwar ausreichend bass vorhanden, allerdings ist dieser im nachbarraum kaum noch wahrnehmbar. Ich werde mir allerdings noch eine center-box zulegen, damit die sprache in filmen noch weiter hervorgehoben wird. Einen sub benötige ich definitiv nicht.

Sehr gute verarbeitung trifft auf vollsten ton. Ich bin äusserst angetan von diesem tollen pl verhältnis. Basstechnisch wird auch beachtliches geboten. Habe das ganze 7er set und bin begeistert. Der klang ist sehr detailiert, ausgewogen und erwachsen. Die edle verarbeitung ist ausgezeichnet: 4,5cm starkes mdf, matt und hochglanzlack, oehlbach innenverkabelung. Dieser stand ls sieht verdammt luxuriös aus und sorgt äußerlich sowie tonal für wow momente. Ich würde die sofort wieder kaufen. Das geschriebene steht für das gesamte 7er 5.

Die lautsprecher haben einen guten wirkungsgrad, klingen recht neutral mit einer kleinen betonung der mitten. Sehr druckvoller bass, klare höhen, gehört mit bigband, klassik, rock und pop. Gehäuse schän schlank und nicht zu aufdringlich. Sehr gut verarbeitetes gehäuse.

Kommentare von Käufern :

  • Super Klang
  • Lautsptecher gut, Versand katastrophal
  • Kristallklare Höhen, präsente Mitten, druckvoller Bass auch bei leiser Musik

Besten Magnat Quantum 753 | 1 Paar 2 Wege-Regallautsprecher mit hochwertigem HiFi-Sound | HiFi-Klang auf kleinstem Raum und im edlen Design – Schwarz piano/seidenmatt

amazondebei
Summary
Review Date
Reviewed Item
Magnat Quantum 753 | 1 Paar 2 Wege-Regallautsprecher mit hochwertigem HiFi-Sound | HiFi-Klang auf kleinstem Raum und im edlen Design – Schwarz piano/seidenmatt
Rating
5,0 of 5 stars, based on 13 reviews