HuJu Blogs

Home-Verbesserung Bewertungen und beste Auswahl

Ein super verstürker für kleines geld. Ich benutze der nad seit rund 2 jahren. Ich nutze den verstärker für musik und zur filmwiedergabe. 5m kinoleinwand)der nad betreibt ein paar standlautsprecher der 2500,-€ klasse, die dynaudio audience 72se. Der nad besticht durch seine große spielfreude, er hat ein spritziges, in sich rundes, geschlossenes, autentisches klangbild und vermag kleinste details aufzulösen. Er überzeugt bei moderater, leiser wiedergabe ohne das etwas am klang verloren geht. Kann aber auch bei hohem pegel und den bassatacken einer film dvd überzeugen und beeindruckt mit einem autentischen kinoerlebniss. Auch nach sehr langem hören wirkt er nie nervig. Der nad benötigt eine einspielzeit von rund 200 stundenfrisch ausgepackt klingt es sehr angestrenkt und nervig.

Kraftvoll für heim & party. Den nad c326bee habe ich im heim als hifi-verstärker und auf mehreren partys verwendet. Als hifi-verstärker:zu hause treibt der nad 2 cabasse mc 40 minorca kompaktlautsprecher an. Die kombination mit diesen sehr schnellen, exakten lautsprechern ist erstklassig. Egal ob blu-ray-player, cd, mp3-player oder schallplatte. Der klang ist deutlich präziser und knackiger als mit meinem ur-alt sony receiver. B nicht gehört, dass beiphilip poisels “wie soll ein mensch das ertragen” eine frau im refrain mitsingt. Einziger nachteil bei einem tv als quelle:die lautstärke des verstärkers liegt im minimalen bereich und springt in diesem bereichzwischen sehr leise und ein wenig laut.

  • Ein Leben für die Musik – ein Vollverstärker fürs Leben
  • Schicker Verstärker mit souveränem Klang
  • Klanglich über jeden Zweifel erhaben

Ich musste meinen alten onkyo integra a 8670 ersetzen. Da war guter rat teuer, ich habe mir etliche verstärker angesehen, einige haben mich von der verarbeitung sowie klang nicht überzeugt, andere waren mir schlicht zu teuer. Nach ewiger suche wurde dann der nad bestellt. Dar klang steht dem onkyo in nichts nach. Bin sehr zufrieden, klang und verarbeitung top.

Eigentlich sollte mal langsam mein braun regie 510 ersetzt werden. Dieses gerät wiegt etwa 15kg und steht im deutschen museum als musterbeispiel für deutsche spitzenelektronik. Er klingt auch wirklich ausgezeichnet (dazu später mehr), hat aber keine fernbedienung und leidet auch langsam an kleinen altersschwächen. Also habe ich auf viele rezensionen und testberichte gehört und mir in freudiger erwartung den nad c326ee bestellt. Ein ausnahmslos einwandfreier verstärker. Aber ich mache es kurz – er kann es mit dem braun nicht aufnehmen. Es ist der vergleich zwischen grundsolidem musikhören und einem wahrhaftigen klangerlebnis, der braun holt einfach ungeahnte tiefen und brillante höhen aus meinen infinity kappa raus, die dem nad verborgen bleiben. Ein gutes gerät, vier sterne, aber ich schicke ihn zurück (mist, jetzt muss ich die alte kiste behalten.

Merkmal der NAD Vollverstärker C326BEE graphite

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • NAD Vollverstärker C326BEE graphite

Ein super verstürker für kleines geld. Ich benutze der nad seit rund 2 jahren. Ich nutze den verstärker für musik und zur filmwiedergabe. 5m kinoleinwand)der nad betreibt ein paar standlautsprecher der 2500,-€ klasse, die dynaudio audience 72se. Der nad besticht durch seine große spielfreude, er hat ein spritziges, in sich rundes, geschlossenes, autentisches klangbild und vermag kleinste details aufzulösen. Er überzeugt bei moderater, leiser wiedergabe ohne das etwas am klang verloren geht. Kann aber auch bei hohem pegel und den bassatacken einer film dvd überzeugen und beeindruckt mit einem autentischen kinoerlebniss. Auch nach sehr langem hören wirkt er nie nervig. Der nad benötigt eine einspielzeit von rund 200 stundenfrisch ausgepackt klingt es sehr angestrenkt und nervig.

Bei mir sollte der c326 einen in die jahre gekommenen c300 ablösen – nicht, weil letzterer ausgefallen wäre (er funktioniert trotz “immer an” tadellos – soviel zum thema bauteile-lebensdauer bei nad), sondern, weil ich immer das gefühl hatte, dass der c300 mit den angeschlossenen linn-2-weg-zwergen etwas überfordert war. Die verstärker müssen in meiner kette übrigens ausschließlich signale von blu-ray- bzw. Tv-quellen über kimber-cable weiterleiten. Bei anspruchsvolleren ausgangsstufen dürfte das ergebnis ebenfalls anspruchsvoller ausfallen. Also, c326 verkabelt und kalt gehört: deutlich dynamischer als der c300 – aber doch recht ähnlich, eben nad typisch neutral. Einbrenn-cd rein und eine woche lang immer mal wieder durchlaufen lassen. Und dann ging das licht an: wunderbar offen und luftig, völlige kontrolle der lautsprecher, am eindrucksvollsten jedoch die blitzschnelle verarbeitung dynamischer ereignisse. Im film was richtig kracht, dann lässt der c326 es auch aus den speakern krachen und zwar blitzsauber und nicht so verzerrt, wie manchmal in kino. Tonal ist immer alles untadelig. Sie hören alle unterschiede in der qualität verschiedener tonträger mit absoluter sicherheit. High-end-verstärker machen sich unsichtbar und vermitteln ausschließlich die akustische ereignisse in der qualität, in der sie ihnen angeboten werden und das immer völlig unabhängig von der eingestellten lautstärke. Besten NAD Vollverstärker C326BEE graphite Bewertungen

amazondebei

One thought on “NAD Vollverstärker C326BEE graphite – Toller, klarer Klang

  1. Ich habe keine verstärker zum vergleich, nur das vorgänger-gerät, der sicher in einer anderen (niedrigeren) liga spielt. Im vergleich spielt der nad in den mitten und höhen vergleichbar, aber im tieftonbereich *deutlich* kräftiger und hat einen präzisen und trocken anschlag – hier trennen die verstärker wahrlich welten. Mit meinen setting “nuvero 7 als stereo-boxen” hatte ich etwas sorgen, dass der verstärker zu schwach sei (boxen haben 84,5 db/w 1m), ist er aber zumindest bei meinen hörgewohnheiten sicher nicht (gerne mal etwas lauter, aber nicht im hörschädigenden bereich). Zusammen mit dem yamaha cd500 bin ich äußerst glücklich und höre viele neue nuancen in meiner musik. Geniales gerät, geniale kombination, ich bin glücklich.
    1. Ich habe keine verstärker zum vergleich, nur das vorgänger-gerät, der sicher in einer anderen (niedrigeren) liga spielt. Im vergleich spielt der nad in den mitten und höhen vergleichbar, aber im tieftonbereich *deutlich* kräftiger und hat einen präzisen und trocken anschlag – hier trennen die verstärker wahrlich welten. Mit meinen setting “nuvero 7 als stereo-boxen” hatte ich etwas sorgen, dass der verstärker zu schwach sei (boxen haben 84,5 db/w 1m), ist er aber zumindest bei meinen hörgewohnheiten sicher nicht (gerne mal etwas lauter, aber nicht im hörschädigenden bereich). Zusammen mit dem yamaha cd500 bin ich äußerst glücklich und höre viele neue nuancen in meiner musik. Geniales gerät, geniale kombination, ich bin glücklich.
  2. Habe den nad verstärker gekauft, um einen alten verstärker zu ersetzen, welcher zwei quadral shogun boxen angesteuert hat. Mit den neuen verstärker kommen die boxen zu neuem glanz. Der klang ist wirklich klar und auf den punkt – egal ob über die vielen eingänge ein alter plattenspieler (thorens), ein cd-player, ein mp3-gerät oder ein fernseher angeschlossen ist. Der verstärker ist jeden cent wert und übertrifft den alten, von vielen gelobten onkyo-verstärker, den er erfolgreich ersetzt.
  3. Rezension bezieht sich auf : NAD Vollverstärker C326BEE graphite

    Habe den nad verstärker gekauft, um einen alten verstärker zu ersetzen, welcher zwei quadral shogun boxen angesteuert hat. Mit den neuen verstärker kommen die boxen zu neuem glanz. Der klang ist wirklich klar und auf den punkt – egal ob über die vielen eingänge ein alter plattenspieler (thorens), ein cd-player, ein mp3-gerät oder ein fernseher angeschlossen ist. Der verstärker ist jeden cent wert und übertrifft den alten, von vielen gelobten onkyo-verstärker, den er erfolgreich ersetzt.
    1. Dieser verstärker liefert endlich den sound -in verbindung mit alten bose acoustimass 5, den ich nach dem “tod” meines alten harman immer gesucht habe. Nur ein nachteil: der neue lg schluckt die stereo koppelung nicht mit analogen sound, dies geht nur auf umweg über den sat-receiver.
      1. Dieser verstärker liefert endlich den sound -in verbindung mit alten bose acoustimass 5, den ich nach dem “tod” meines alten harman immer gesucht habe. Nur ein nachteil: der neue lg schluckt die stereo koppelung nicht mit analogen sound, dies geht nur auf umweg über den sat-receiver.
  4. Rezension bezieht sich auf : NAD Vollverstärker C326BEE graphite

    Klanglich über jeden zweifel erhaben. Ich befeuere mit dem nad 326bee zwei b&w 684 und habe auch noch einen subwoofer angeschlossen. Klanglich ist der nad 326bee für den preis einfach hervorragend: sehr präzise, detailauflösend und rauscharm, ohne allüren und ohne irgendetwas zu überzeichnen. Zwei dinge könnten noch besser sein:1. Wie bereits vielfach angemerkt könnte die fernbedienung bzw. Die lautstärkeregelung besser sein: bei leisen lautstärken hat bereits ein kurzes tippen auf der fernbedienung (die übrigens gut in der hand liegt und wertig erscheint) große lautstärkeänderungen zur folge. An sich stört mich das nicht, nur habe ich deshalb etwas bedenken in hinblick auf die langlebigkeit des verstärkers. Aber ich hoffe einfach mal, dass er mir noch viele jahre freude bereiten wird.
  5. Rezension bezieht sich auf : NAD Vollverstärker C326BEE graphite

    Klanglich über jeden zweifel erhaben. Ich befeuere mit dem nad 326bee zwei b&w 684 und habe auch noch einen subwoofer angeschlossen. Klanglich ist der nad 326bee für den preis einfach hervorragend: sehr präzise, detailauflösend und rauscharm, ohne allüren und ohne irgendetwas zu überzeichnen. Zwei dinge könnten noch besser sein:1. Wie bereits vielfach angemerkt könnte die fernbedienung bzw. Die lautstärkeregelung besser sein: bei leisen lautstärken hat bereits ein kurzes tippen auf der fernbedienung (die übrigens gut in der hand liegt und wertig erscheint) große lautstärkeänderungen zur folge. An sich stört mich das nicht, nur habe ich deshalb etwas bedenken in hinblick auf die langlebigkeit des verstärkers. Aber ich hoffe einfach mal, dass er mir noch viele jahre freude bereiten wird.
  6. Rezension bezieht sich auf : NAD Vollverstärker C326BEE graphite

    Für mich der stereo verstärker unter 500€. Das ding ist einfach grandios. Der sound überwältigt mich tag für tag und das design ist puristisch schön. Er kann weder “digital” noch video, geschweige denn surround. Aber das, was er kann, kann er brillant: musik. Stereo boxen mit grandioser präzision versorgen. Habe 7 geräte im blindtest verglichen. Mehrmals und mit verschiedenen musikrichtungen. Der nad war jedes mal mein favorit. Wenn ich einen kritikpunkt finden möchte, wäre das einzig und allein die fernbedienung, welche die lautstärke recht “grob” regeln lässt.
    1. Für mich der stereo verstärker unter 500€. Das ding ist einfach grandios. Der sound überwältigt mich tag für tag und das design ist puristisch schön. Er kann weder “digital” noch video, geschweige denn surround. Aber das, was er kann, kann er brillant: musik. Stereo boxen mit grandioser präzision versorgen. Habe 7 geräte im blindtest verglichen. Mehrmals und mit verschiedenen musikrichtungen. Der nad war jedes mal mein favorit. Wenn ich einen kritikpunkt finden möchte, wäre das einzig und allein die fernbedienung, welche die lautstärke recht “grob” regeln lässt.
      1. Kraftvoll und präzise für heim & party. Den nad c326bee habe ich im heim als hifi-verstärker und auf mehreren partys verwendet. Als hifi-verstärker:zu hause treibt der nad 2 cabasse mc 40 minorca kompaktlautsprecher an. Die kombination mit diesen sehr schnellen, exakten lautsprechern ist erstklassig. Egal ob blu-ray-player, cd, mp3-player oder schallplatte. Der klang ist deutlich präziser und knackiger als mit meinem ur-alt sony receiver. B nicht gehört, dass beiphilip poisels “wie soll ein mensch das ertragen” eine frau im refrain mitsingt. Einziger nachteil bei einem tv als quelle:die lautstärke des verstärkers liegt im minimalen bereich und springt in diesem bereichzwischen sehr leise und ein wenig laut.
  7. Kraftvoll und präzise für heim & party. Den nad c326bee habe ich im heim als hifi-verstärker und auf mehreren partys verwendet. Als hifi-verstärker:zu hause treibt der nad 2 cabasse mc 40 minorca kompaktlautsprecher an. Die kombination mit diesen sehr schnellen, exakten lautsprechern ist erstklassig. Egal ob blu-ray-player, cd, mp3-player oder schallplatte. Der klang ist deutlich präziser und knackiger als mit meinem ur-alt sony receiver. B nicht gehört, dass beiphilip poisels “wie soll ein mensch das ertragen” eine frau im refrain mitsingt. Einziger nachteil bei einem tv als quelle:die lautstärke des verstärkers liegt im minimalen bereich und springt in diesem bereichzwischen sehr leise und ein wenig laut.
    1. Schicker verstärker mit souveränem klang. Nach dem entschluss, mir wieder ein klassisches stereo-system zu beschaffen, habe ich mich auf dem verstärker-markt umgesehen und natürlich auch die einschlägige fachliteratur studiert. Wesentliche kaufkriterien waren neben einer guten klangbewertung die optik (kein klobiger receiver, dessen unzählige anschlüsse und endstufen ich sowieso nie nutze) und natürlich die ausstattung. Wichtig dabei waren für mich die auftrennbarkeit von vor- und endstufe, der separate subwooferausgang, natürlich vergoldete anschlüsse und keine() phonovorstufe (warum geld ausgeben für nicht benötigte features?). Bis vor ein paar jahren hatte ich einen hervorragenden onkyo integra a-8017, der 25 jahre lupenreinen klang lieferte, zum schluss aber mit kontaktproblemen zu kämpfen hatte und außerdem keine fernbedienung besaß. Zwischenzeitlich versuchte ich mich auch an etwas zeitgemäßerem equipment (hk-receiver, pioneer-cd-receiver, yamaha dvx-1000), deren klang ich aber bescheiden fand. Von der yamaha-anlage war ich (klanglich) sehr enttäuscht, weil sie durchweg positive bewertungen erhalten hatte, insbesondere auch im stereobetrieb. Mit dem jetzigen equipment (nad c326 + canton chrono 509) bin ich dagegen voll zufrieden.
      1. Schicker verstärker mit souveränem klang. Nach dem entschluss, mir wieder ein klassisches stereo-system zu beschaffen, habe ich mich auf dem verstärker-markt umgesehen und natürlich auch die einschlägige fachliteratur studiert. Wesentliche kaufkriterien waren neben einer guten klangbewertung die optik (kein klobiger receiver, dessen unzählige anschlüsse und endstufen ich sowieso nie nutze) und natürlich die ausstattung. Wichtig dabei waren für mich die auftrennbarkeit von vor- und endstufe, der separate subwooferausgang, natürlich vergoldete anschlüsse und keine() phonovorstufe (warum geld ausgeben für nicht benötigte features?). Bis vor ein paar jahren hatte ich einen hervorragenden onkyo integra a-8017, der 25 jahre lupenreinen klang lieferte, zum schluss aber mit kontaktproblemen zu kämpfen hatte und außerdem keine fernbedienung besaß. Zwischenzeitlich versuchte ich mich auch an etwas zeitgemäßerem equipment (hk-receiver, pioneer-cd-receiver, yamaha dvx-1000), deren klang ich aber bescheiden fand. Von der yamaha-anlage war ich (klanglich) sehr enttäuscht, weil sie durchweg positive bewertungen erhalten hatte, insbesondere auch im stereobetrieb. Mit dem jetzigen equipment (nad c326 + canton chrono 509) bin ich dagegen voll zufrieden.
  8. Rezension bezieht sich auf : NAD Vollverstärker C326BEE graphite

    Klangliche verfärbung der vorstufe. Ich hatte dieses gerät – zwar nicht von amazon – ausführlich getestet. Als signalquellen dienten dac, sacd-player und plattenspieler. Positiv an der vorstufe fiel mir die gute kanaltrennung (eingangsrelais und motorpoti) auf, welche die abbildung einer breiten stereobühne ermöglichte. Leider klangen nach meinem hörempfinden gezupfter kontrabass und leise klavierpassagen verfärbt (gehört habe ich mit breitbandlautsprechern und verglichen mit pa-technik). Unter umgehung der vorstufensektion und direkter ansteuerung der endstufen mußte ich im vergleich mit oben angegebener technik feststellen, dass die breite bühne wieder enger wurde, wodurch letztlich die gute kanaltrennung der vorstufe dieses gerätes durch die endstufe wieder verschlechtert, abgewertet wurde. Auch fehlte mir bei den tiefen in der endstufensektion etwas wärme und dynamik.
  9. Rezension bezieht sich auf : NAD Vollverstärker C326BEE graphite

    Klangliche verfärbung der vorstufe. Ich hatte dieses gerät – zwar nicht von amazon – ausführlich getestet. Als signalquellen dienten dac, sacd-player und plattenspieler. Positiv an der vorstufe fiel mir die gute kanaltrennung (eingangsrelais und motorpoti) auf, welche die abbildung einer breiten stereobühne ermöglichte. Leider klangen nach meinem hörempfinden gezupfter kontrabass und leise klavierpassagen verfärbt (gehört habe ich mit breitbandlautsprechern und verglichen mit pa-technik). Unter umgehung der vorstufensektion und direkter ansteuerung der endstufen mußte ich im vergleich mit oben angegebener technik feststellen, dass die breite bühne wieder enger wurde, wodurch letztlich die gute kanaltrennung der vorstufe dieses gerätes durch die endstufe wieder verschlechtert, abgewertet wurde. Auch fehlte mir bei den tiefen in der endstufensektion etwas wärme und dynamik.

Comments are closed.