HuJu Blogs

Home-Verbesserung Bewertungen und beste Auswahl

They sound so neutral and close to the reality that i can’t imagine something better for these money. As a reference i use the headphones i have – bayerdynamic dt 880 pro (i am using mainly them for listening, but sometimes, when guests are coming and one want to share the music, the speakers are necessity) – and i can say that the nubert nubox 483 deliver the same transparency, detail and overall feeling as dt 880 pro and this is what i was searching for. My previous boxes were magnat supreme 800 and the sound they delivered was so far away from the realism the aforementioned headphones produced that i decided to upgrade. And what an upgrade – it is such a pleasure to discover the records you’ve been listening for so long once again, to discover the music anew, to feel the presence of the band performing in front of you with all the imperfectness and liveliness, beautiful. If you like a linear, neutral and realistic sounding speaker the nubox 483 definitely delivers a great dose of these, but don’t forget to throw all you mp3’s away, it is such a pity that these days despite of the new technology, when the speed and capacity are no more a problem still a lot of people are listening compressed audio. The quality of the record is the most important thing in terms of hi-fi, after it are the speakers, so please don’t forget to use lossless audio if you really want to enjoy them speakers.

Die nubox 483 ist vergleichsweise wertig verarbeitet und macht optisch einen sehr guten eindruck. Ich habe bei der aufstellung etwas experimentiert, bis ich den optimalen standort gefunden hatte. Man sollte die boxen eher nicht zu wandnah aufstellen, da sonst (erwartungsgemäß) der bass aufdickt. Das hängt natürlich auch vom hörraum ab. Der bass-klang profitierte davon, dass ich die boxen mittels spikes vom boden entkoppelte. Das ist durch die m8-gewinde und das zubehör von nubert kein problem. Die klangeinstellung kann an den boxen zwischen “brillant” und “neutral” verändert werden. Die einstellung: “brillant” an den boxen produziert in meinem hörraum eher anstrengende höhen, so dass ich nur die einstellung: “neutral” verwende. Der hochtöner ist für meinen geschmack etwas zu “hell ” abgestimmt. Gerade bei rockmusik klingen die e-gitarren, insbesondere bei rhythmusunterstützung, z.

Nach langem hin und her habe ich mich für die nubox 483 von nubert entschieden, weil sie als bester stand-lautsprecher unter 1000€ gewählt wurde. So manche zeitschrift, online-recherche usw. Hat mich immer wieder zu diesem modell geführt. Meine sucheingabe bei google lautete ‘standlautsprecher basslastig’. Zu den speakern selbst:der sound ist klasse. Wir hören im wz fast alle richtungen. Unsere jungs mögen das moderne zeugs, ich mehr metal und rock, meine frau ist ne 90-er tante. Niemand hat etwas auszusetzen. Ich persönlich liebe manowar, aber auch marillion.

Aus den üblichen gründen (beschaffenheit des wohnraums) habe ich boxen gesucht die rück und seitenwandnah aufgestellt werden können sowie auch im nahfeld nicht erschlagen. Nach etlicher recherche sollten da die nuboxen 483 ganz gut passen. Sie stehen wandnah und ca 2+ meter vom hörplatz entfernt in einem ca 20 qm großen wohnzimmer. Wir hatten hier vorher ein ebenso gutes 5. 1 teil (teufel e-concept 300) und haben nun ohne übertreibung sehr häufig das “gefühl” als stände hier noch der alte subwoofer rum. Also auf ca 20 qm sind/ist die nubox 483 absolut zu empfehlen.

Gut verarbeitete, schwere box. Bass ist für uns völlig ausreichend (20qm). Allerdings haben wir die höhen am verstärker auch leicht abgeregelt weil uns die etwas zu intensiv waren (trotz kippschalter). Der marantz sr50 reicht vollkommen aus um laute, satte musik zu hören. Habe 25 jahre die pioneer cs 557 betrieben die auch tolle boxen für wenig geld sind. Aber die nuberts spielen noch klarer und bringen ein schönes klangbild rüber. Dafür kosten sie auch einiges mehr.

Wirklich tiefer bass und gute höhen. Man erkennt schon auf den bildern die qualität der lautsprecher.

Ich kann zur nubox 483 nur noch soviel beitragen, dass diese in meiner 7. 1 anlage in verbindung mit der cs-413 sogar meinen subwoofer überflüsssig macht.

Kann mich nur allen vorrezensionisten anschließen. Die akustik ist für diese größe und ein zwei-wege-system schon wirklich erstaunlich, sie lösen nun endlich meine alten audioplay-charlys ab, die schon etwas in die jahre gekommen sind. Klanglich und preislich aber ganau wie die nuberts jetzt, zur damaligen zeit (1989) auch nicht schlecht. Technische daten von der nubox brauche ich hier glaube ich nicht groß zu erwähnen. Ich betreibe sie mit einem onkyo tx-8150, das harmoniert eigentlich ganz gut. Mein wohnzimmer hat eine größe von ca. 15 qm und der abstand sofa lautsprecher beträgt ca. 3 meter, akustisch gibt es da meiner meinung nach nix zu meckern. Ich bin ich sehr zufrieden mit den teilen.

Ich bin begeistert von diesen boxen. Als musiker ist mein anspruch sehr hoch und ich bin leicht zufriedenzustellen. Für diesen preis ist der klang wirklich überragend. Ich betreibe sie mit einem yamaha pianocraft verstärker und hätte nicht mit dieser transparenz, sehr definierten bässen und glockenklaren höhen gerechnet.

Diese lautsprecher der firma nubert sind der absolute hammer. Hatte vorher die canton 470 und den subwoofer as85. 2 mit dem reciever denon 1312. Wollte mir schon einen neuen treiber kaufen. Nach langem hin und her mich dann doch für 2 neue standlautsptecher entschieden mit mehr bass und klaren höhen nach einem besuch im hörstudio nubert in aalen war klar die lautsprecher sind genau daß richtige. Aufstellen einschalten und staunen die höhen sind klar der bass absolut ausreichend und der aß 85. 2 von canton läuft nur noch am tiefsten punkt mit. Werd mal mit nubert kontakt aufnehmen und mir noch daß atm holen den sub abbauen und einfach nur genießen. Absolute kaufempfehlunghab mir jetzt den denon avrx 4000 zugelegt wahnsinn was da aus den nuberts kommt.

Besitze die nubox 483 nun seit dezember 2015 und nutze sie als 2. 0 stereosystem zum musik hören aber auch filme gucken. Erst wurden die boxen mit einem denon x1200w av-receiver betrieben. Zum ersten mal nahm ich passagen in liedern wahr, welche mir vorher nicht aufgefallen sind und somit fing ich an meine cd-sammlung erneut durch zuhören. Seit zwei monaten besitze ich nun einen marantz sr5010 und leute, was da jetzt aus den lautsprechern kommt ist wirklich spitzenklasse. Der tiefgang ist einfach unglaublich. Ich hatte mir noch zusätzlich den subwoofer nuline aw600 gekauft aber der unterschied zum betrieb ohne subwoofer war so minimal, dass ich den subwoofer wieder zurück geschickt habe. Bei filmen fängt in unserem 25qm wohnzimmer die glastür an zu klirren. Nun fange ich ein weiteres mal an meine cd-sammlung durch zuhören, um diesen spitzenklang in vollen zügen zu genießen.

War heute in schwäbisch gmünd bei nubert und hab mir die nubox 483 angehört, was soll ich sagen die boxen sind so was von geil, ich hatte mir zwei lieblings cds mit genommen, nach 10 min wusste ich die kauf ich, der klang war der wahnsinn, daneben standen die nubox 513, die im vergleich das doppelte kostete, aber der klang nicht an die 483 rankommtheimgekommen aufgebaut und der glücklichste mensch auf erden, bin froh das meine mb quart 350 den geist aufgegeben haben, vom klang kein vergleich.

Ich habe die nubox 483 als ersatz für meine 25 jahre alten jamo boxen gekauft. Eigentlich liebäugelte ich mit einer box aus der höherpreisigen nuline reihe. Da aber meine kinder aus dem spielalter noch nicht hinaus sind, habe ich mich für die günstigere nubox entschieden. Sie spielt in einem reinen stereosetup, angetrieben von einem yamaha av receiver im ca. 27qm großen l-förmigen wohnzimmer. Die raumakustik ist dadurch recht schwierig. Aber … die nubox hat es echt drauf. Ehrlicher glassklarer sound mit satten bässen (wenn erforderlich), bezaubernde mitten und crispe höhen. Einfach toll für diesen preis.

Die boxen sind extrem hochwertig verarbeitet, jedoch zu hochtonig, so dass ich in meinem akustisch ungünstigem wohnzimmer trotz stellversuche kopfschmerzen bekam. Günstigere lautsprecher taten es hier besser, da dieses dem gehör wohler tut, wenn der ton weniger klar ist. Schade, da die optik toll ist.

Verwende die lautsprecher für meinen pro-ject plattenspieler in kombination mit dem pioneer a50da vollverstärker. Schnelle,gut verpackte lieferung. Leicht anzuklemmen (hab mit 2×2,5mm^2 und bananensteckern nachgerüstet). Machen einen sehr guten job, sehr klarer klang auch bei hoher lautstärke. Sehr wertiges produkt und das bei einem paarpreis von 558€ ().

Um es vorweg zu nehmen: die nubox483 ist der beste lautsprecher, den ich je mein eigen nennen durfte. Meine radiotehnika s150 hatten bass, beeindruckten damit damals mein teenagerohr, die heco standlautsprecher waren die nächste evolutionsstufe – betrieben an einem grundig finearts verstärker muteten sie insbesondere bei orchestraler musik wesentlich dynamischer an, als die russen, die sich eher im house/hiphop-bereich wohl fühlten. Mit den teufel mk40 in verbindung mit einem onkyo receiver wollte ich den großen wurf landen ->was soll ich sagen: eine große enttäuschung, die teufel hatten, ähnlich wie die radiotehnika im house/trance/hiphop/disco-bereich power und kreftreserven, ohne frage, allerdings war der klang bei orgel oder orchestermusik regelrecht „grottig“ – nichts wirkte definiert, keine bühne zog sich auf, nichts. Ich war wirklich enttäuscht. Ich trennte mich von teufel und onkyo, gab einem yamaha natural sound receiver und der nubox483 eine chance, betrieb folglich „downsizing“ und was soll ich sagen, ich bin glücklich. Die nubox483 in verbindung mit dem receiver vermitteln beinahe das gefühl im orchester zu sitzen, es ist eine wahre freude. Und wenn ich es mal heftiger brauche, meine alten the prodigy scheiben einlege & den nubox483 so richtig einheize, dann spürst du den druck, so wie damals, mit meinen bassstarken radiotehnika, nur noch präziser und weniger verwaschen. Ich brauche nix anderes mehr, ich habe viele jahre gesucht und nun endlich gefunden.

1 wieder auf stereo gegangen, wegen meiner schallplattensammlung. Habe einige zeit recherchiert und mich dann für diese standboxen entschieden und wurde nicht enttäuscht, bin sozusagen restlos begeistert. Mit ein paar eingehaltenen parametern, was stereo betrifft, klingen die boxen einfach sagenhaft. Das schlichte design ist geschmacksache, ich finde es gut. Zusammen mit einem onkyo tx-8150 erfüllen sie den für mich angestrebten zweck.

Kommentare von Käufern :

  • Mehr HiFi Box geht nicht für den Preis
  • Einfach geil!
  • Preis/Leistung ist nicht zu überbieten

Also eins vorneweg, absolut toller service von nubert. Das muss mal in der deutschen servicewüste deutlich hervorgehoben werden. Zum produkt selbst: der klang an meinem cambridge audio topaz am10 ist in meiner räumlichkeit der absolute wahnsinn. Referenz cd ist joanna wallfish “the origins of adjustable things”. Das hab ich so noch nicht gehört. Besten Nubert nuBox 483 Standlautsprecher | Lautsprecher für Stereo & Musikgenuss | Heimkino & HiFi Qualität auf hohem Niveau | Passive Standbox mit 2 Wege Technik | Kompakte Standbox Schwarz | 1 Stück

Hab mir die boxen ungefähr vor einem jahr gekauft und kann mir jetzt nun ein gutes urteil bilden. Die lautsprecher kamen gut verpackt bei mir an (danke an den armen boten, der jeweils 20 kg die treppe hochgeschleppt hat) und waren binnen minuten bei mir aufgestellt. Ich betreibe sie an einem yamaha a-s701, der eigentlich schon etwas zu viel power für die beiden schmuckstücke hat, d. , dass schon geringe lautstärke zu absolut raumfüllenden klang führt und kleinste Änderungen am lautstärkeregler zu einer immensen erhöhung der lautstärke führen, gewöhnungssache. Die boxen haben mal den preis für die besten standlautsprecher unter 1000 euro bekommen und da kann man sich glaube nur anschließen, auch wenn ich keinen vergleich habe. Würde wirklich gern mal eine 5000 euro box im vergleich hören und sagen können, dass zwischen dem klang der nubert und dem des high-end-modells 4700 euro liegen, kanns mir kaum vorstellen, will mich aber auch nicht zu weit aus dem fenster lehnen. Bei bestimmten frequenzen neigt der bass dazu etwas schwammig zu werden und zu dröhnen, eine nicht zu wandnahe aufstellung und spikes mit m8-gewinde können hier abhilfe schaffen. Für unter 600 euro bekommt man hier wirklich zwei hochwertig verarbeitete, sauber klingende lautsprecher, für die andere hersteller locker das doppelte verlangen. Mehr fürs geld geht einfach nicht.

Nach eingehenden internet-recherchen und durchwegs positiven rezensionen auf amazon hab ich mich für die standboxen von nubert entschieden. Der versand nach Österreich war mit nur 2 tagen überraschend schnell. Ausgepackt, aufgestellt, aklimatisieren lasssen und langsam eingespielt – die boxen klingen jetzt richtig gut und für den preis gibts wohl kaum was besseres zu finden. Bleibt zu hoffen, dass die dinger auch so lange halten wir meine 23 jahre alten wharfedale.

amazondebei
Summary
Review Date
Reviewed Item
Nubert nuBox 483 Standlautsprecher | Lautsprecher für Stereo & Musikgenuss | Heimkino & HiFi Qualität auf hohem Niveau | Passive Standbox mit 2 Wege Technik | Kompakte Standbox Schwarz | 1 Stück
Rating
5,0 of 5 stars, based on 22 reviews