HuJu Blogs

Home-Verbesserung Bewertungen und beste Auswahl

Super klang und verarbeitung. Ich habe den verstärker zwar nicht bei amazon gekauft aber egal. Nach langem suchen nach einem passenden verstärker habe ich ihn nun endlich gefunden, man sollte die ausmaße des verstärkers nicht unterschätzen denn als ich ihn beim auspacken das erste mal sah musste ich erstmal schlucken denn mit einer breite von 43,5cm und 11,1 kg gewicht ist das schon ein “fettes” teil, aber auch was den klang angeht ist der verstärker voll zu empfehlen, musik hören macht endlich wieder spaß denn ich höre bei einem titel nun feinheiten die ich vorher nie herausgehört habe, die leistung ist auch spitze mit 2x90w dürfte der verstärker nahezu jeden lautsprecher ausreichend befeuern. Das hier angesprochene brummen oder rauschen war bei meinem gerät nicht der fall. Die verarbeitung ist auch top, alles aus aluminium. Ich würde das gerät auf jeden fall weiterempfehlen.

Imballaggio perfetto integro e intatto. Veri professionisti, pacco arrivato con un giorno di anticipo. Imballaggio perfetto integro e intatto. Veri professionisti, pacco arrivato con un giorno di anticipo. Consigliato consigliato consigliato.

  • Solider Verstärker mit hervorragender Verarbeitung
  • Leistungsfähiger Verstärker für gehobene Ansprüche
  • Super Klang und Verarbeitung

Super solider verstärker mit topsound. Habe diesen verstärker aufgrund von empfehlungen besorgt. Ich kann nur sagen absolut top. Ich betreibe ihn mit den teufel ultima 40 mk 2 und muss sagen das ichnoch nie einen so sensationellen klang zuhause hatte. Auch von rauschen wie ich hier lesen konnte ist bei meinem keine spur. Alles klingt wunderbar auch bei geringen lautstärken. Die loudness taste die er hat brauche ich nicht. Mit einem wort perfektnachtrag: habe nun doch ein leichtes rauschen der kalotten-hochtöner festgestellt. Allerdings ist dieses nur wahrnehmbarwenn ich unmittelbar ein ohr vor den hochtöner halte. Bei laufender musik nehme ich kein rauschen wahr.

Leistungsfähiger verstärker für gehobene ansprüche. Betrieben wird der verstärker mit nubert nuline 264 standlautsprechern. Angeschlossen sind ein cd-player, ein radioteil und eine ipod-dockingstation. Die vergoldeten lautsprecheranschlüsse (2×2) sind solide verarbeitet und sorgen für einen sicheren halt der bananenstecker. Klanglich steht der pioneer mit der 6007er reihe von marantz auf einer stufe. Sehr schöne, klare bässe und kräftige mitten zeichnen zusammen mit zarten höhen – auch bei lautstärken jenseits der zimmerlautstärke – ein gelungenes klangbild. Die haptik des verstärkers ist sehr gut. Die aluminiumfront und die aluminiumregler sind eine wohltat gegenüber der plastikwelt anderer hersteller in diesem preissegment. Ich kann eine klare kaufempfehlung an alle diejenigen aussprechen, die sich für einen professionell verarbeiteten stereo-verstärker interessieren und denen ein harmonisches klangbild wichtiger ist als die sinusleistung auf dem papier.

Merkmal der Pioneer A-50-K AV-Receiver (Aluminium-Front, 2 x 90 Watt, Speaker A/B-Schaltung, Klangregler für Bass und Höhen, Loudness Funktion) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • AV-Receiver mit 2 x 90 Watt (20-20.000 kHz, 4 Ohm), Single EL Transformator, Direct Energy HD Endstufen und separater Vor-/Endstufen-Sektion
  • Motorisch/Mechanischer Lautstärkeregler (Potentiometer), Power-Amp-Direct-Schaltung zur Nutzung als reine Endstufe, Loudness-Funktion
  • Stabile, vibrationsabsobierender Unterbau, Speaker A/B Schaltung, getrennte Klangregler für Bass & Höhen
  • Schnittstelle: 6x Audio Eingang, 1x Audio Ausgang, 1x Speaker Terminals, 1x Power Amp Direct, 1x Kopfhörer Klinke, 1x SR Eingang, 1x SR Ausgang
  • Lieferumfang: Pioneer A-50-K AV-Receiver schwarz, Fernbedienung

Bisher sehr guter verstärker. Hmmmm,nun muss ich auch mal eine bewertung hier lassen. Zumindest für einen ersten teil. Anlass ist die einlassung von franz peter. Ich muss sagen, ich habe da andere erfahrung gemacht:nun werde ich wohl zum sternedeuter 😉 ich habe mir aus b-ware (nicht von amazon) einen a70 geordert. Dieser kam schon defekt an und ließ sich nicht einschalten. Er machte aber ansonsten einen extrem soliden und gut verarbeiteten eindruck. So habe ich denn jetzt einen a50 hier stehen. (den ich wieder zurückgeben muss, da der a70 entgegen vorherigen aussagen doch repariert wird – und ich muss sagen, ich bin sehr gespannt darauf. Ich war zunächst skeptisch und kannte verschiedene aussagen und beschreibungen zur klangqualität im net. Der 50 ist gegenüber dem 70 deutlich einfacher verarbeitet, aber lange nicht schlecht. Grund für den neukauf war eine gewisse unzufriedenheit mit meinem alten vollverstärker (25 jahre alt) ich vermutete alterungsbedingte zersetzung und damit einhergehende klangeinbußen. Ein direkter vegleich mit einem nagelneuen creek im hörstudio ergab: dem ist nicht so. Trotzdem startete ich den versuch mit dem pioneer.

Überragender verstärker der high end klasse. Nach 22 jahren hat sich mein pioneer a 656 mk2 verabschiedet und nun stand ich vor dem problem einen adäquaten ersatz zu bekommen. Die suche gestaltet sich in dieser rubrik nicht so einfach wie ich dachte. Ein besuch in einem renovierten hifi laden brachte mir die lösung meines problems. Nach einigen klangtests an immer den gleichen boxenpaar mit anderen verstärker-herstellern war nach kurzer zeit klar, dass es nur der pioneer a50 sein kann. Zu hause aufgebaut und an den boxen ultima 40 mk 2 von teufel angeschlossen verbreitete der verstärker sogleich sein ganzes können. Die tiefen bei kleiner lautstärke sind so druckvoll, dass man sich schon fasst die loudness-taste sparen kann. Die mitten klar und abgegrenzten von den brillianten höhen. Die verarbeitung ist so wie man sich es vorstellt. Aluminiumgehäuse, getrennte griffige regler für höhen, tiefen und balance. Besten Pioneer A-50-K AV-Receiver (Aluminium-Front, 2 x 90 Watt, Speaker A/B-Schaltung, Klangregler für Bass und Höhen, Loudness Funktion) schwarz Bewertungen

amazondebei

One thought on “Pioneer A-50-K AV-Receiver – Keinerlei Probleme

  1. Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-50-K AV-Receiver (Aluminium-Front, 2 x 90 Watt, Speaker A/B-Schaltung, Klangregler für Bass und Höhen, Loudness Funktion) schwarz

    At first i was a bit skeptical about this amplifier as i found a few negative reviews about it. Class d is still somewhat not accepted with audiophiles, but then even cd’s are not accepted among some of them. Being an electrical engineer, i have more faith in new technology, and since switch mode control has gone into everything electrical (not electronic a few years back), and having heard cheap chinese class d amps (tripath chip) that sound good, i decide to give it a try. The sound is very well defined, and clean. I am using it with yamaha ns-1000m speakers, and they sound a bit better than with the pioneer a-616ii that i was using before. Loudness boost is a little bit stronger on this than the a-616ii and though not attributed to the amp itself, is better for lower listening levels.
    1. At first i was a bit skeptical about this amplifier as i found a few negative reviews about it. Class d is still somewhat not accepted with audiophiles, but then even cd’s are not accepted among some of them. Being an electrical engineer, i have more faith in new technology, and since switch mode control has gone into everything electrical (not electronic a few years back), and having heard cheap chinese class d amps (tripath chip) that sound good, i decide to give it a try. The sound is very well defined, and clean. I am using it with yamaha ns-1000m speakers, and they sound a bit better than with the pioneer a-616ii that i was using before. Loudness boost is a little bit stronger on this than the a-616ii and though not attributed to the amp itself, is better for lower listening levels.
      1. Superber verstärker, mit konstruktionsbedingten eigenheiten. Diese rezension bezieht sich auf den vollverstärker pioneer a 50. Vorweg muss ich sagen das es nicht meine erster verstärker dieses modells ist. Leider scheint es bei pioneer eine rechthohe serienstreuung zu geben, die sie sich dann z. B in lauten netzteilen oder unterschiedlich hellen leds zeigen. Der letzte hatte sogar eine leichte delle auf der oberseite, ab werk wohlgemerkt, war ein nagelneues gerät. Hier scheint es verbesserungsbedarf seitens des herstellers zu geben. Dieses gerät scheint aber in ordnung zu sein. – verarbeitung und fertigungsqualtät:das gerät macht einen fast high endigen eindruck. Das 11 kg schwere gerät besitzt neben der aluminium-frontplatte drehregler aus aluminium.
  2. Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-50-K AV-Receiver (Aluminium-Front, 2 x 90 Watt, Speaker A/B-Schaltung, Klangregler für Bass und Höhen, Loudness Funktion) schwarz

    Superber verstärker, mit konstruktionsbedingten eigenheiten. Diese rezension bezieht sich auf den vollverstärker pioneer a 50. Vorweg muss ich sagen das es nicht meine erster verstärker dieses modells ist. Leider scheint es bei pioneer eine rechthohe serienstreuung zu geben, die sie sich dann z. B in lauten netzteilen oder unterschiedlich hellen leds zeigen. Der letzte hatte sogar eine leichte delle auf der oberseite, ab werk wohlgemerkt, war ein nagelneues gerät. Hier scheint es verbesserungsbedarf seitens des herstellers zu geben. Dieses gerät scheint aber in ordnung zu sein. – verarbeitung und fertigungsqualtät:das gerät macht einen fast high endigen eindruck. Das 11 kg schwere gerät besitzt neben der aluminium-frontplatte drehregler aus aluminium.
  3. Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-50-K AV-Receiver (Aluminium-Front, 2 x 90 Watt, Speaker A/B-Schaltung, Klangregler für Bass und Höhen, Loudness Funktion) schwarz

    Bisher konnte ich zum glück keines der bekannten probleme verzeichnen, von denen diverse käufer berichten. Die verarbeitung des a-50 ist einfach nicht zu übertreffen. Keines der geräte bis 1000€ könnte m. N dem pio in sachen verarbeitung auch nur das wasser reichen. Ansonsten, sensationeller klang sowohl an den wharfedale diamond 10. 2 als auch den kef q300 auf ca. Leistungsreserven sollten hier auch genügend vorhanden sein. Übrigens gibt es sehr deutliche verarbeitungsunterschiede zum a-30; zum a-70 hingegen, konnte ich keine feststellen.
    1. Bisher konnte ich zum glück keines der bekannten probleme verzeichnen, von denen diverse käufer berichten. Die verarbeitung des a-50 ist einfach nicht zu übertreffen. Keines der geräte bis 1000€ könnte m. N dem pio in sachen verarbeitung auch nur das wasser reichen. Ansonsten, sensationeller klang sowohl an den wharfedale diamond 10. 2 als auch den kef q300 auf ca. Leistungsreserven sollten hier auch genügend vorhanden sein. Übrigens gibt es sehr deutliche verarbeitungsunterschiede zum a-30; zum a-70 hingegen, konnte ich keine feststellen.
      1. Solider verstärker mit hervorragender verarbeitung. Nachdem der jahrelang nur an zwei lautsprechern betriebene av reiceiver im wohnzimmer langsam technische ausfallerscheinungen zeigte und mir die hitzeentwicklung im engen tv rack schon immer ein dorn im auge war musste endlich etwas neues her. Die aktuelle pioneer hifi serie macht schon auf bildern eine menge her, wunderbares alu-finish der frontplatte, metallregler, solide anschlüsse – das kann nicht nur blendwerk sein. Also auf gut glück den a-50 bestellt und noch während der lieferzeit erste zweifel bekommen ob einiger berichte in einschlägigen foren, die beim a-50 ebenso wie beim großen bruder a-70 von rauschen bei niedrigen pegeln sprachen. Glücklicherweise trifft dieser mangel bei meinem gerät nicht zu – zumindest nicht in dem von mir verwendeten setup (boxen: b&w 602 s3). Vielleicht bin ich auch nicht empfindlich genug (oder meine boxen geben das rauschen nicht so gnadenlos weiter, auch das halte ich für möglich). Natürlich rauscht es wenn man das ohr direkt an den hochtöner legt, das war aber auch bei meinem yamaha so und ist auch bei meiner rotel vor-/end kombi das selbe. Schon nach wenigen zentimetern und erst am hörplatz ist davon nichts mehr zu hören. Zum gerät im detail: der verstärker bzw. Besser gessagt die endstufe arbeitet nach dem class d prinzip, d.
  4. Solider verstärker mit hervorragender verarbeitung. Nachdem der jahrelang nur an zwei lautsprechern betriebene av reiceiver im wohnzimmer langsam technische ausfallerscheinungen zeigte und mir die hitzeentwicklung im engen tv rack schon immer ein dorn im auge war musste endlich etwas neues her. Die aktuelle pioneer hifi serie macht schon auf bildern eine menge her, wunderbares alu-finish der frontplatte, metallregler, solide anschlüsse – das kann nicht nur blendwerk sein. Also auf gut glück den a-50 bestellt und noch während der lieferzeit erste zweifel bekommen ob einiger berichte in einschlägigen foren, die beim a-50 ebenso wie beim großen bruder a-70 von rauschen bei niedrigen pegeln sprachen. Glücklicherweise trifft dieser mangel bei meinem gerät nicht zu – zumindest nicht in dem von mir verwendeten setup (boxen: b&w 602 s3). Vielleicht bin ich auch nicht empfindlich genug (oder meine boxen geben das rauschen nicht so gnadenlos weiter, auch das halte ich für möglich). Natürlich rauscht es wenn man das ohr direkt an den hochtöner legt, das war aber auch bei meinem yamaha so und ist auch bei meiner rotel vor-/end kombi das selbe. Schon nach wenigen zentimetern und erst am hörplatz ist davon nichts mehr zu hören. Zum gerät im detail: der verstärker bzw. Besser gessagt die endstufe arbeitet nach dem class d prinzip, d.
  5. Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-50-K AV-Receiver (Aluminium-Front, 2 x 90 Watt, Speaker A/B-Schaltung, Klangregler für Bass und Höhen, Loudness Funktion) schwarz

    Sehr hochwertige verarbeitung – rauscht aber leider zu laut. Vorweg: ich habe noch nie einen so schön und hochwertig verarbeiteten verstärker besessen (5 sterne dafür). Tolle optik, alles alu, massive vergoldete anschlüsse und eine wertige fernbedienung. Es hätte so schön sein können. Doch ich habe ihn leider zurückgegeben:die hochtöner rauschten mir einfach zu stark (besonders bei aktivierter loudness funktion). Dies ist bei leiser musik oder in musikpausen leider deutlich hörbar. Zu diesem preis möchte ich das nicht akzeptieren. Ich habe den a 50 k übrigens mit 3 verschiedenen lautsprechern, allen möglichen (hochwertigen) kabeln und verschiedenen signalquellen getestet. Auch ohne quellen blieb das rauschen. Ich hatte keine lust das herauszufinden. Im netz findet man zu dieser verstärkerreihe nämlich auch den einen oder anderen eintrag wegen des rauschens. (hab ich aber erst nach gezieltem suchen gefunden)zur performance:enorm druckvoll. Ich habe zunächst meine alten jamo billig-boxen angeschlossen und war überrrascht, was die doch können. Mein alter verstärker ist da um einiges flacher.
  6. Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-50-K AV-Receiver (Aluminium-Front, 2 x 90 Watt, Speaker A/B-Schaltung, Klangregler für Bass und Höhen, Loudness Funktion) schwarz

    Sehr hochwertige verarbeitung – rauscht aber leider zu laut. Vorweg: ich habe noch nie einen so schön und hochwertig verarbeiteten verstärker besessen (5 sterne dafür). Tolle optik, alles alu, massive vergoldete anschlüsse und eine wertige fernbedienung. Es hätte so schön sein können. Doch ich habe ihn leider zurückgegeben:die hochtöner rauschten mir einfach zu stark (besonders bei aktivierter loudness funktion). Dies ist bei leiser musik oder in musikpausen leider deutlich hörbar. Zu diesem preis möchte ich das nicht akzeptieren. Ich habe den a 50 k übrigens mit 3 verschiedenen lautsprechern, allen möglichen (hochwertigen) kabeln und verschiedenen signalquellen getestet. Auch ohne quellen blieb das rauschen. Ich hatte keine lust das herauszufinden. Im netz findet man zu dieser verstärkerreihe nämlich auch den einen oder anderen eintrag wegen des rauschens. (hab ich aber erst nach gezieltem suchen gefunden)zur performance:enorm druckvoll. Ich habe zunächst meine alten jamo billig-boxen angeschlossen und war überrrascht, was die doch können. Mein alter verstärker ist da um einiges flacher.

Comments are closed.