HuJu Blogs

Home-Verbesserung Bewertungen und beste Auswahl

Einem der nahezu baugleichen vorläufer dieses lautsprechers (ts-g1012i) war bloß knapp ein jahr lebensdauer vergönnt, dann begann einer der hochtöner zu krächzen, und zwar nicht etwa im auto, sondern bei stationärem heim-betrieb an einer 10w schwachen walkman-endstufe. Es bleibt also abzuwarten, ob der “verbesserte” nachfolger ts-g1032i das hält was der hersteller in blumigen worten verspricht. Hand auf’s herz: die angabe einer maximalen musikleistung von 200w kann sich bei einer derart kleinen baugröße und membranfläche wohl nur auf einen 1khz sinus-piepston beziehen. Wenn’s aber halbwegs nach musik klingen soll, ist spätestens bei 15w schluss mit lustig. Wie bei den meisten koax-lautsprechern dieser art ist auch hier der luftspalt zwischen magnet und tieftöner-schwingspule ungeschützt und für staub und dreck frei zugänglich. Konstruktionsbedingt ist dies auch nicht anders möglich und seit jeher eine schwachstelle bei koax-speakern generell. Sammelt sich einmal genug dreck im schwingspulen-luftspalt, bröselt das ding vor sich hin, eine reinigung ist zu 99% unmöglich und die entsorgung (und neuanschaffung) ist letztendlich die einzige lösung. Der vorgänger ts-g1012i klang im neuzustand gut und durchwegs ausgewogen von unten bis oben hin. Beim ts-g 1032i hat man den hochtöner “verbessert” – soll heissen, er ist jetzt möglicherweise höher belastbar – klingt aber auch nach nix mehr.

Schon vor 30 jahren zu zeiten des golf ii waren 10cm einbauschächte im armaturenbrett für autolautsprecher grenzwertig. Dass man einen citroen c1 oder die derivate toyota aygo preisgünstig konzipiert hat, verstehe ich, aber lautsprecheröffnungen, die nur den einbau eines 10’er gehäuses erlauben, müssen heutzutage echt nicht mehr sein. Tatsächlich musste ich aber doch zu lautsprechern mit diesem kleinen durchmesser greifen, weil ich dem serienmäßigen klang mit bescheidenen mitteln etwas auf die sprünge helfen wollte. Der klang stellte angesichts der baulichen gegebenheiten tatsächlich eine kleine verbesserung dar: die höhen klarer, die mitten gerade richtig, auch beim bass wurde es einen tick besser. Aber die dinger können leider – trotzt zusätzlicher dämmung – natürlich nicht zaubern. Die verarbeitung des coaxial-systems ist recht wertig. Allerdings wurde ich den verdacht nicht los, dass aus den boxen ab und zu mal ein kratzen kam. Ist schwer reproduzierbar, daher weiß ich nicht, ob es an den boxen an sich oder gar dem radio lag, denn das auto hielt angesichts eines unverschuldeten unfalls nicht lange;-)angesichts des gnadenlos günstigen preises und der leichten verbesserung will ich den boxen noch 4 sterne geben.

Ich habe diese lautsprecher für meinen toyota aygo als ersatz für die originallautsprecher gekauft. Durch eine anleitung aus dem inernet hatte ich erfahren, dass ich zum einbau ein zusätzliches kabel benötige, welches ich auch für einen kleinen preis auf amazon bekommen habe. Der einbau war ziemlich einfach, alter lautsprecher abschrauben und entfernen und neue mithilfe des zusätzlichen kabels anstecken und festschrauben. Bei meinem auto musste ich zwei der vier befestigungspunkte entfernen, damit sie in das auto passen, aber dann funktioniert der einbau sehr einfach. Klanglich sind diese lautsprecher im vergleich zu den originallautsprechern meinend autos einen echte verbesserung, bloß der bass lässt zu wünschen übrig, was man bei dieser größe der lautsprecher nicht erwarten kann.

Habe diese boxen für meinen golf iii gekauft um die originalboxen zu ersetzen. Sie haben einen sehr guten klang. Mehr kann man für den preis nicht rausholen ohne die akustik des fahrzeugs zu ändern oder das 5fache zu bezahlen.

Ich wollte die lautsprecher an meiner conzertino anlage 3030 betreiben. Sinusleistung 30 watt, musik 50. Diese leistung brachte den lautsprecher an seine grenzen. Wie auf die 200 wat impulsleistung gekommen wird, ist mir schleierhaft. Ich habe dann einmal einen messaufbau gemacht. Sinusgeneratorverstärkermicrooszilograpp. Schon bei 10 watt begann der lautsprecher messbar zu verzerren. Für 30 watt sinusleistung brauche ich, nach heutiger sicht, einen lautsprecher mit 60 watt musikleistung und 300 wat impulsleistung.

Guter klang auch wenn man die lauter macht klare kaufempfelung von mir. Machen einen guten eindruck. Befestigungsmaterial ist alles vorhanden.

Verwende sie in einem mazda 626 aus dem jahre 1990, sie klingen gut, jedoch sollte man auch keine wunder erwarten.

Habe die boxen in toyota yaris eingebaut. Radio ist ein pioneer x8700dab. Klanglich ist es nur eine minimale verbesserung zu den werkslautsprechern. Auch die maximal lautstärke ist nur unwesentlich verbessert. Dann lieber was vernünftiges. Preis /leistung ist ok 20€.

Ich habe meine original 17 jahre alten bmw-lautsprecher im z3 – hinten – gegen diese lautsprecher getauscht, da ich mir eine klangverbesserung gewünscht hatte. Eine wirkliche verbesserung kann ich jedoch nicht feststellen. Aber bei dem preis kann man eben keine konzertleistung verlangen. Auch der einbau gestaltete sich schwieriger als gedacht, weil sich die original-blenden nur sehr schwer besfestigen ließen. Und für die mitgelieferten blenden hätte ich zusätzliche löcher bohren müssen.

Hier sind die Spezifikationen für die Pioneer TS-G1032i 10 cm:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • IMPP Polypropylen-Spritzguss Konus
  • Feuchtigkeitsresistent
  • Lieferumfang:Lautsprechergrill; Befestigungsschrauben

Kommentare von Käufern :

  • Angaben stimmen nicht.
  • Leichtes Upgrade z.B. für Citroen C1 Peugeot 107 Toyota Aygo
  • Hatte mir mehr vorgestellt

Besten Pioneer TS-G1032i 10 cm (3,9 Zoll) Koax Lautsprecher (2-Wege, 200 Watt)

amazondebei
Summary
Review Date
Reviewed Item
Pioneer TS-G1032i 10 cm (3,9 Zoll) Koax Lautsprecher (2-Wege, 200 Watt)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 10 reviews