HuJu Blogs

Home-Verbesserung Bewertungen und beste Auswahl

Ich habe seit 3 tagen die breeze xl im einsatz und das preis/leistungsverhältnis ist der wahnsinn. 299€ für absolut klaren, sauberen sound mit super bass auch bei höherer lautstärke, ich würde die nicht mehr hergeben. Einziges kleines manko ist die fernbedienung bzw. Den empfang der fernbedienung. Mann muss sie schon relativ genau zum lautsprecher halten, weil das signal sonst nicht empfangen wird. Fazit: ich würde die breeze xl sofort wieder kaufen.

Ich habe mir mal die kleinen breeze blue l gekauft, sie sind wirklich sehr kompakt und passen immer irgendwie auf den schreibtisch. Klanglich sind die kleinen dinger wahrlich ein aha-erlebnis: natürlich fehlt etwas das bass-fundament im kleinen gehäuse, aber musikhören macht jetzt endlich wieder spaß am pc. Die auflösung und spielfreude ist ausgesprochen gut, stimmen sind endlich wieder klar erkennbar und differenziert, becken klingen wie becken. Wer mehr fülle will, sollte vielleicht die größeren modelle nehmen, aber die kleinen würfel sind auf jeden fall schon mal ihr geld wert. Auf der anderen seite gibt es auch direkt einen subwooferanschluss, die frequenztrennung ist eingebaut. Der spaß ist im vergleich zu den üblichen verdächtigen brüllwürfel für den pc natürlich ordentlich, aber ich empfehle mal einen vergleich über mehrere tage – es kann sich lohnen.

Habe die xl in weiss heute erhalten, war auch sehr positiv überrascht, stellt zumindest alles ind den schatten was ich zuhause habe, die höhen und mitten sind sehr präzise, auch wenn ich laut aufdrehe. Der bass könnte aber etwas mehr volumen haben, da kann aber immer noch der subwoofer weiterhelfen. Sie klingen einfach immer sauber, ob leise oder laut, der klang ist erstaunlich voll. Design ist phantastisch und sehen sehr edel aus auf dem weissen sideboard. Bei der quali über bluethooth merke ich keinen unterschied zum kabel. Update:habe unterdessen einen mivoc hype 10 subwofer angeschlossen, jetzt klingt auch der bass wie er sollte. Die schlechte infrarot verbindung stört mich, da muss genauer gezielt werden als bei anderen infrarot geräten, bluethood wäre da viel besser.

Ich habe die breeze blue l als aktive lautsprecher an meinem pc im einsatz. Klingen natürlich besser als die integrierten laptop lautsprecher. Ich muss aber zugeben, daß ich mir für knapp 200€ deutlich mehr vorgestellt habe. Wie gesagt, der klang ist gut. Auch bei hoher lautstärke ist der klang noch gut. Aber gut klingen können auch andere lautsprecher. Mir fehlt hier für 200€ ein alleinstellungsmerkmal. Der bass ist leider nur durchschnittlich. Ohne subwoofer selbst in 50cm entfernung auf dem schreibtisch nicht der burner. Die hochglanzlackierung ist nicht sehr gut umgesetzt.

Die boxen benutze ich nur zum musik hören und ab und zu für den tv. Für mein ca 15 qm großes zimmer ist der klang sehr gut , auch bei höherer lautstärke. Wenn man jedoch die musik pausiert hört man ab ca 1 m entfernung ein leises rauschen das nicht nachlässt. Als pc lautsprecher, wo nicht immer musik oder soundeffekte da sind dürfte das störend sein. Beim musik hören stört es aber nicht, da man ja musik hört und sie dann ganz ausmacht wenn man nicht mehr musik hört. Beim tv ist es ähnlich, da auch dort dauerhaft musik oder sound zu hören sind also kein rauschen . Für guten klang und ordentlicher lautstärke sind die zwei „kleinen“ optimal. Das design ist auch sehr gelungen. Bei derfernbedienung muss man manchmal etwas fester auf die tasten drücken , funktioniert aber einwandfrei solange man sie ziemlich genau auf die box richtet. Finde ich aber nicht so schlimm , kommt natürlich auf den standort und sitzplatz an.

Kurz angemerkt,ich bin stereo-hörer ohne nennenswerte high-fidelity-kenntnisse. Grundsätzlich gilt es bei jedem vergleich zu bedenken:wie qualitativ sind die musik-dateien, die abgespielt werden?das (subjektive) fazit zuerst:bestes preis/leistungsverhältnis:+ top verarbeitung+ sehr guter klang+ viele anschlüsse+ subwoofer-ausgang+ wertige fernbedienung+ zusätzlicher lautstärkeregler an der rechten box. – leuchtdioden-signal könnte stärker leuchten- leises hochfrequentiertes grundrauschen- schallfrequenz absorbierende standfüße bereits aufgeklebt. Dadurch vorgegebene hochkant-aufstellung. Sind ablösbar, klebereste lassen sich rückstandslos entfernen. Absolut empfehlenswerte, aktiv bluetooth-boxen, diese “quadral breeze blue xl”es gibt für den von mir unten genannten einsatz keine besseren boxen in diesem preis-leistungs-segment – ich habe lange gesucht und verglichensind die “quadral breeze blue xl” letztendlich hifi – wie von fach-magazinen beschrieben?ich denke, für hifi fehlt es vor allem im, von mir bevorzugten, unteren lautstärkebereich an einer ausgeprägten klang-range. Wer sich denkt, zu teuer, dem sei wirklich nahe gelegt noch einen monat zu warten um zu sparen. Die “quadral breeze blue xl” sind, allein für sich gehört, vollkommen ausreichend auch gehobenen ansprüchen gerecht zu werden. Wer bei zimmerlautstärke und d`rüber hinaus musik hört, wird erst recht nicht enttäuscht. Dann können die boxen entsprechend druck aufbauen um im bass genauso gut zu klingen wie in den höhen (bass und treble individuell mit fernsteuerung einstellbar).

Hatte diese zu einer größeren party im freien im einsatz. Lautstärke konnte ich sehr gut nach oben drehen ohne das diese boxen anfingen zu schwächeln. Bass war für mich völlig ausreichend, zur not könnte man noch ein subwoofer anschließen.

Nach verstärkung mit subwoofer ein wirklich tolles boxenset für unsere tochter. Heutige jugend hört ja nur noch über boomboxen und gewissermaßen im bildungsauftrag sollten es nun also vernünftige lautsprecher mit geringem budget werden. Der vergleich zu einer richtigen anlage und standboxen ist natürlich quatsch, aber meine tochter (und auch ich) können nicht genug von der räumlichen abbildungsqualität, auflösung und dynamik (mit subwoofer) bekommen.

Ich war schon lange auf der suche nach solch hochwertigen aber kleinen speakern. Mit den quadral breeze hab ich sie nun endlich gefunden. Habe damit die alten satelliten von creative ersetzt. Den woofer habe ich behalten denn man kann diesen ja über den sub ausgang ansteuern. So ist das zusammenspiel auch gelungen. Per bluetooth bekommt man schnell eine verbindung hin und kann direkt musik übers smartphone oder tablet hören. Die verarbeitung ist wertig. Nur das finnisch ist gegenüber staub sehr anziehend. Alles in allem toller klang für einen fairen preis.

Sehr guter ausgewogener klang, wär mehr bass braucht kann einen subwoofer anschließen, für mich ideal in einem mehrfamilienhaus. Auch für besseren tv klang gut geeignet. Kann sie mit gutem gewissen weiterempfehlen.

Die “l”-type als pärchen war für einige zeit hier für 149,- € erhältlich. Das war ein extrem gutes preis/leistungsverhältnis. Von den abmessungen her erfüllen die “kleinen” voll umfänglich, das, was man sich unter tischlautsprechern () vorstellt. Natürlich verkleinert das geringe volumen (15,5 x 10,5 x 13,5 cm) das bassfundament, wie man es von eine hifi-anlage o. Wer da mehr braucht, sei auf die xl-type gleichen namens und des gleichen herstellers verwiesen oder auf den subwoofer-anschluss, über den der rechte aktivlautsprecher verfügt. Tatsächlich übererfüllen diese lautsprecher die herstellerangabe (Übertragungsbereich (hz) 100. 000), denn schon ab 40hz ist “etwas” zu hören und ab 60hz fehlt da eigentlich nichts. In den höchsten hz-bereichen bin ich nicht testfähig, da ich sie nicht mehr hören kann. Insgesamt sehr ehrliche lautsprecher, sehr klar, sehr neutral und ausgewogen. Da rauscht oder knistert oder fiept nix (anschluss via aux) – passt.

Kommentare von Käufern :

  • Preis/Leistung top!

  • Für den Preis super, toller Sound!

  • Leises Rauschen wenn die Musik aus ist

Besten Quadral Bluetooth Lautsprecher Breeze Blue L schwarz

amazondebei
Summary
Review Date
Reviewed Item
Quadral Bluetooth Lautsprecher Breeze Blue L schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 22 reviews